. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Prerssebericht der Polizeiinspektion Andernach vom 01.02.19 - 03.02.19

03.02.2019 - 13:49 | 2069986



(ots) - Andernach

Am Freitag, den 01.02.19, zwischen 07:30 - 08:00 Uhr, kam es auf
dem REWE-Parkplatz in Andernach, Breite Straße zu einer kleineren
Verkehrsunfallflucht. Die Geschädigte parkte ihren Pkw (Opel Astra/
schwarz) in einer der Parkbuchten des Einkaufsmarktes und betrat
anschließend diesen.

Als sie ca. 30min später wieder zu ihrem Fzg. zurück kam, bemerkte
sie einen Schaden an ihrer Heckstoßstange. Diese war gerissen und
zerkratzt.

Hinweise zu dem Verkehrsunfall bitte an die Polizei Andernach.

Bassenheim

Eine weitere Verkehrsunfallflucht fand vom 31.01.19, 22:30 -
01.02.19, 09:40 Uhr in Bassenheim statt. Hier hat ein
Verkehrsteilnehmer seinen gelben Citroen ordnungsgemäß in
Längsaufstellung im Altengärtenweg geparkt. Als er wieder zurück zu
seinem Fahrzeug kommt bemerkte er einen Schaden an der hinteren
Fahrerseite sowie über dem Radkasten. Diese lassen möglicherweise auf
einen weißen Transporter schließen.

Hinweise zu dem Verkehrsunfall bitte an die Polizei Andernach.

Andernach

Im Rahmen der Streife fiel den Beamten am Samstag, den 02.02.19,
gg. 03:10 Uhr ein Pkw auf, der sehr rasant unterwegs war. Sie
entschlossen sich den PKW einer Kontrolle zu unterziehen. Der PKW war
mit insgesamt vier Personen besetzt. Der Fahrer stieg aus und äußerte
direkt, dass sein PKW wohl stehen bleibt. Auf Nachfrage erklärte er,
dass er getrunken habe und das anscheinend viel zu viel. Eine
Überprüfung mittels eines Atemalkoholtestgerätes bestätigte die
Aussage. Dieser hatte einen Wert von über 1 Promille. Somit wurde das
Fzg. abgeschleppt und der Führerschein sichergestellt. Das Ende eines
schönen Abends.

Andernach

Am Sonntagmorgen gg. 05:25 Uhr, kam es in Andernach in der
Rheinstraße in einer dortigen Lokalität zu einer handfesten


Auseinandersetzung. Hier schlugen sich mehrere Personen
untereinander. Dabei wurde eine Person verletzt.

Durch die eingesetzten Beamten vor Ort konnte die
Auseinandersetzung beendet und die Anzeige aufgenommen werden.
Anschließend beruhigten sich die Gemüter wieder und man verließ das
Lokal.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach
(Auskünfte nur für Presseorgane)

Telefon: 02632-921-0
PI Andernach: http://s.rlp.de/Ihy
E-Mail: PIAndernach(at)polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2069986

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de