. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dülmen/ Bankmitarbeiterin bewahrt 80-Jährigen vor großem Schaden

05.02.2019 - 13:54 | 2071297



(ots) - Um ein Haar hätten Betrüger einen 80-jährigen
Dülmener am Montag (4. Februar) um sein Erspartes gebracht. Der
Senior wollte eine große Summe Geld von seinem Konto abheben und
einem Unbekannten übergeben. So sehr hatten ihn Betrüger mit dem
Falsche-Polizisten-Trick verunsichert. Eine Bankmitarbeiterin
verhinderte Schlimmeres.

Die Betrüger hatten den Senior mit Anrufen massiv verunsichert.
Sein Geld sei bei der Bank nicht sicher, hatte der Anrufer, der sich
als Polizist ausgab, erklärt. Der Dülmener solle sein Erspartes
abheben. Man werde es für ihn sichern. Der Rentner ging zur Bank.

Eine Volksbank-Mitarbeiterin reagierte richtig. Sie rief die
Polizei. Im Gespräch war der Senior dann einsichtig und erklärte sich
bereit, dem potentiellen Geldabholer - unterstützt von Beamten in
Zivil - eine Falle zu stellen. Mehrfach rief der Betrüger noch beim
80-Jährigen an, um Details der Geldübergabe zu klären. Auf den
Geldboten wartete man aber vergeblich.

Betrüger sind erfinderisch, können sehr überzeugend wirken und
setzen ihre potentiellen Opfer massiv unter Druck. Neben dem
Falsche-Polizisten-Trick versuchen es Betrüger immer wieder mit dem
Enkeltrick, Gewinnversprechen, bei denen zunächst eine "Gebühr"
entrichtet werden soll oder als vermeintliche Microsoft-Mitarbeiter,
die Zugangsdaten erfragen.

Die Polizei rät: Auflegen und über die Notrufnummer 110 die echte
Polizei informieren.




Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2071297

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Coesfeld

Ansprechpartner: POL-COE
Stadt: Coesfeld

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mülltonnenbrand griff auf Haus über - Zeugen gesucht!
Verkehrsunfallflucht in Polch
Mann sitzt auf Parkbank und onaniert
Feuerwehreinsatz nach Waldbrand beendet
Gemeldeter Wohnungsbrand in Bochum-Hiltrop

Alle SOS News von Polizei Coesfeld

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de