. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter - Vier Einsätze am Mittwoch und Donnerstag für die Feuerwehr Wetter (Ruhr)

07.02.2019 - 14:30 | 2072879



(ots) - Die Löschgruppe Grundschöttel wurde am
Mittwoch, 06.02.2019 um 04:37 Uhr zu einer Person hinter
verschlossener Wohnungstür in der Straße "Hohes Stück" alarmiert. Da
laute Hilferufe aus der Wohnung wahrnehmbar waren, wurde die Tür
durch die Einsatzkräfte gewaltsam geöffnet und die Person an den
Rettungsdienst übergeben. Nach der Instandsetzung der Wohnungstür
wurde die Einsatzstelle an die Polizei und den Rettungsdienst
übergeben und die ausgerückten ehrenamtlichen Kräfte konnten zurück
in ihre Betten.

Der Löschzug Alt-Wetter und die Tagesalarmierung wurden am
Mittwochvormittag um 10:01 Uhr erneut zu einem Brandmeldealarm in
einer Wohneinrichtung im Schöntal alarmiert. Als die ersten Kräfte
nach drei Minuten eingetroffen waren, konnte schnell Entwarnung
gegeben werden. Vor Ort fanden Wartungsarbeiten an der
Brandmeldeanlage statt und aufgrund dessen hatte diese ausgelöst. Für
die eingesetzten Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei
waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich und der Einsatz konnte
nach einer Viertelstunde abgebrochen werden.

Der Löschzug II (Volmarstein / Grundschöttel) wurde am
Mittwochabend um 18:53 Uhr zu einem gemeldeten Kaminbrand in der
Köhlerwaldstraße alarmiert. Nach dem Eintreffen der ersten Kräfte an
der Einsatzstelle wurde der Kamin über die Drehleiter kontrolliert
und in Absprache mit dem Bezirksschornsteinfeger gekehrt. Über die
Revisionsklappe wurde das Brandgut nach draußen verbracht und dort
abgelöscht. Weitere Maßnahmen waren für die ausgerückten
ehrenamtlichen Einsatzkräfte nicht erforderlich und der Einsatz
konnte nach guten eineinhalb Stunden beendet werden.

Am Morgen des Donnerstages schrillten dann die Meldeempfänger des
Löschzuges II (Volmarstein / Grundschöttel) und der Tagesalarmierung
erneut. Um 07:46 Uhr wurde Gasgeruch aus dem Keller eines


Einfamilienhauses in der Lilienthalstrasse gemeldet. Nach Eintreffen
der ersten Kräfte an der Einsatzstelle wurde der Keller von einem
Trupp unter Atemschutz mit einem Messgerät kontrolliert. Hier konnten
zunächst keine erhöhten Werte festgestellt werden. Neben den
Einsatzkräften der Feuerwehr und des Rettungsdienstes war auch ein
Mitarbeiter des Versorgungsunternehmens, AVU, im Einsatz. Der
Mitarbeiter wollte weitere Kontrollen durchführen, sodass die
Einsatzkräfte den Einsatz nach guten 45 Minuten beenden konnten.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
0173-5132151
webmaster(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2072879

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Motorradfahrer stürzt bei Fischbach
Erneuter Motorradunfall im Kellenbachtal
Nottuln, Buxtrup, B525/ Toter Radfahrer gefunden
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall am Taunus Wunderland
Nach Streit unter Alkoholeinwirkung mit dem Auto gefahren.

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de