. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Diebstahl endet im Gefängnis

11.02.2019 - 14:23 | 2075266



(ots) - Am Freitagnachmittag, dem 08.02.2019, verstaute
ein 30-Jähriger Waren im Wert von über 250,- Euro, aus einem
Drogeriemarkt im Hauptbahnhof, ohne die Absicht diese bezahlen zu
wollen, in seinem Rucksack.

Dabei wurde er von einem Ladendetektiv beobachtet.

Die informierten Bundespolizisten kontrollierten den deutschen
Staatsangehörigen. Dabei stellte sich heraus, dass der gebürtige
Zwickauer ein alter Bekannter ist.

Allein in den letzten drei Wochen trat der Beschuldigte mit fünf
ähnlichen Delikten im Hauptbahnhof Dresden in Erscheinung. Die
Gesamtschadensumme seiner Beutezüge beträgt inzwischen etwa 750,-
Euro.

Aufgrund der drohenden Wiederholungsgefahr und des fortwährenden
Unrechtsbewusstseins des Täters wurde der zuständige Staatsanwalt
informiert. Durch diesen wurde eine Richtervorführung beantragt. Der
Haftrichter erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den
wohnungslosen Beschuldigten. Daraufhin brachten ihn Bundespolizisten
in die Justizvollzugsanstalt Dresden.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Pressestelle
Telefon: 0351 / 81502 - 2020
E-Mail: bpoli.dresden.oea(at)polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2075266

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Dresden

Ansprechpartner: BPOLI DD
Stadt: Dresden

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Dresden

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de