. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

190211-5-K Gesuchter Pulheimer (28) flüchtet mit Ford vor der Polizei

11.02.2019 - 16:49 | 2075495



(ots) - Ein 28-jähriger Pulheimer hat sich am Sonntagmorgen
(10. Februar) eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei in Köln-Ehrenfeld
geliefert. Ohne Führerschein und mit gestohlenen Kennzeichen
verursachte der mit Haftbefehl gesuchte Mann mehrere Verkehrsunfälle.
In einer Sackgasse sprang er aus dem Ford Ka und flüchtete durch
Vorgärten. In dem Auto fanden die Polizisten Drogen und den Ausweis
des Mannes, den sie hinter dem Steuer erkannt hatten. Wem der Wagen
gehört, ist auch Gegenstand der umfangreichen Ermittlungen gegen den
28-Jährigen.

Verkehrsteilnehmer meldeten um 11.15 Uhr einen schwarzen Ford, der
in Schlangenlinien auf der Venloer Straße stadteinwärts fuhr. An der
Kreuzung zur Äußere Kanalstraße kam der Ford Ka einer Streife
entgegen. Die Beamten wendeten, folgten dem Pulheimer und sahen aus
der Ferne, wie er nach rechts in die Leyendecker Straße abbog und
dabei gegen einen Fahrradständer sowie einen Baum stieß.

Vor der Möglichkeit, den Mann anzusprechen, legte der den
Rückwärtsgang ein und flüchtete teilweise entgegen der Einbahnstraße
durch Ehrenfeld. In der Platenstraße und auf der Marienstraße
touchierte er zwei Autos und kam erst zum Stehen, als es in der
Sackgasse Goswin-Peter-Gath-Straße nicht mehr weiter ging. Dort stieg
er aus, kletterte über mehrere Gartenzäune und lief zu Fuß weg. Bei
der Suche nach dem Mann in Hauseingängen fanden Polizisten den
Fahrzeugschlüssel in einem Kinderwagen. (ph)




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2075495

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei K

Ansprechpartner: POL-K
Stadt: Köln

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernens von der Unfallstelle
1.Nachtragsmeldung - Kellerbrand in Flüchtlingsunterkunft
Auffahrunfall mit zwei Schwer- und einem Leichtverletzten
Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf der Bundesstraße 111 in Neppermin (LK Vorpommern-Greifswald)
Alkoholisierte Irrfahrt in Hoya endet auf dem Dach

Alle SOS News von Polizei K

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de