. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Anhänger mit Saatgut umgekippt - Gaffer hält extra an, um Unfallstelle zu fotografieren

19.02.2019 - 17:25 | 2079296



(ots) -
Am heutigen Dienstagmorgen um 07.45 Uhr fuhr ein 42-jähriger
LKW-Fahrer aus dem Landkreis Mainz-Bingen mit seinem Fahrzeug (LKW
mit Anhänger) bei der Anschlussstelle Bornheim auf die BAB 61 in
Fahrtrichtung Ludwigshafen auf. Unmittelbar nach der Auffahrt geriet
sein Anhänger aus unbekannter Ursache ins Schlingern und kippte auf
die linke Seite. Der Fahrer konnte das Fahrzeug auf dem
Seitenstreifen zum Stehen bringen, lediglich der umgekippte Anhänger
ragte noch leicht in den rechten Fahrstreifen hinein. Außerdem lag
ein Teil der Ladung (Saatgut) auf der Überholspur. Glücklicherweise
war kein anderes Fahrzeug in den Unfall verwickelt, auch der
LKW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von
circa 5000 Euro. Während der Bergungsarbeiten erfolgte lediglich für
wenige Minuten eine Vollsperrung, während ein Kran den Anhänger
aufrichtete. Der nachfolgende Verkehr konnte ansonsten einspurig an
der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Dennoch stauten sich die
Fahrzeuge auf einer Länge von circa fünf Kilometer zurück. Während
der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten der Autobahnpolizei
Gau-Bickelheim einen Gaffer auf der Gegenfahrbahn, der dort extra auf
dem Seitenstreifen angehalten hatte, um Fotos von der Unfallstelle
anzufertigen! Die Personalien konnten jedoch ermittelt werden, so
dass den Mann nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren erwartet. Im
Rückstau kam es dann noch zu einem Auffahrunfall, bei dem jedoch
niemand verletzt wurde. Unfallursächlich war hier mangelnder Abstand
und Unaufmerksamkeit.




Rückfragen bitte an:

Autobahnpolizei Gau-Bickelheim

Telefon: 06701 919 203
www.polizei.rlp.de/vd.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.



Original-Content von: Verkehrsdirektion Mainz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2079296

Kontakt-Informationen:
Firma: Verkehrsdirektion Mainz

Ansprechpartner: POL-VDMZ
Stadt: BAB 61, bei Bornheim

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Verkehrsdirektion Mainz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de