. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldung für den Bereich Vechta

22.02.2019 - 08:00 | 2080896



(ots) - Damme - "Carneval" steht vor der Tür

Es ist mal wieder soweit! In Damme beginnt am 23. Februar die Zeit
der Narren und Jecken!

Gerade während der "tollen Tage" sind viele Menschen unterwegs und
lassen es hierbei meist feuchtfröhlich krachen. Das ist auch gut so.
Dennoch birgt die närrische Ausgelassenheit auch Gefahren,
insbesondere durch übermäßigen Alkoholkonsum.

Daher empfiehlt die Polizei:

- Seien Sie sich der Risiken übermäßigen Alkoholkonsums bewusst.
- Lassen Sie Ihre Getränke nie unbeaufsichtigt stehen.
- Nehmen Sie von Unbekannten keine Getränke an.
- Sensibilisieren Sie Ihre Kinder und Enkel für das Thema.
- Schauen Sie nicht weg, wenn Sie etwas Strafbares bemerken. Auch
in diesem Jahr werden wieder viele Polizeibeamte in der
Fastnachtszeit als Helfer unterwegs sein oder melden Sie den
Vorfall über die Notrufnummer 110.
- Wenn es Ihnen nicht gut geht, wenden Sie sich bitte an die
Rettungskräfte, die vor Ort sind.

Die Welt ist natürlich nicht ausschließlich voller Risiken und
Verbrecher, doch ganz ungefährlich ist es nicht, nachts unterwegs zu
sein.

Um Ihnen nicht den Spaß zu verderben und trotzdem sicher durch die
Nacht und nach Hause zu kommen, sollten die folgenden Ratschläge
beherzigt werden:

- Suchen Sie den Heimweg nicht alleine, sondern in Begleitung auf.
- beziehen Sie Alternativen, wie Fahrgemeinschaften, öffentliche
Verkehrsmittel und Taxen mit in Ihre Überlegungen ein.
- Fahren Sie nicht mit alkoholisierten Fahrern.
- Seien Sie aufmerksam und melden Sie alkoholisierte Fahrer der
Polizei.
- Vermeiden Sie unbeleuchtete Straßen und Gassen.
- Wenn Sie sich beispielsweise verfolgt oder bedroht fühlen,
sprechen Sie andere Menschen offensiv und selbstbewusst an.


Stellen Sie Öffentlichkeit her.

Weiterführende Informationen zum Thema erhalten Sie im Internet
unter:

https://www.polizei-beratung.de/nc/startseite-und-aktionen/aktuell
es/detailansicht/vorsicht-vor-k.o.-tropfen-1/

oder auf unserem Twitterkanal (at)Polizei_CLP_VEC, auf dem wir den
"Dammer Carneval" temporär begleiten.

Die Polizei wünscht allen Narren und Jecken eine schöne und vor
allem sichere Fastnachtszeit!




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Maren Otten
Telefon: (04471) 1860-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2080896

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Ansprechpartner: POL-CLP
Stadt: Cloppenburg/Vechta

Keywords (optional):
polizei,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind
Korrektur - Falsche Polizeibeamte am Donnerstagabend
Rhein-Neckar-Kreis/Leimen: Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn
6 Verletzte und hoher Sachschaden bei Frontalzusammenstoß
Feuer und Flamme seit Jahrzehnten: Das Leben mit der Feuerwehr

Alle SOS News von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de