. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

240219-181: Polizeieinsatz in Engelskirchen - Festnahme nach Bedrohungslage

24.02.2019 - 14:30 | 2082239



(ots) - Am Samstag (23.Februar) kam es in
Engelskirchen-Ründeroth zu einem größeren Polizeieinsatz. Auslöser
war ein Fall von Häuslicher Gewalt zwischen Sohn und Mutter.

Trotz eines Verbots des Amtsgerichts Gummersbachs hielt sich der
40-jährige Sohn in dem Haus seiner 79-jährigen Mutter in Ründeroth
auf. Er beleidigte und nötigte seine Mutter und randalierte in der
Wohnung. Die Mutter verließ schließlich das Haus, suchte eine
Polizeidienststelle auf und erstattete Anzeige gegen ihren psychisch
auffälligen Sohn.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an dem Wohnhaus,
verbarrikadierte sich der 40-Jährige in dem Haus. Trotz
Gerichtsbeschuss verweigerte er, das Haus und das Grundstück zu
verlassen. Er schüttete aus dem Obergeschoss vor den Eingangsbereich
eine bislang unbekannte Flüssigkeit und drohte damit, sich selber,
das Haus und die Beamten anzuzünden. Zudem drohte er den eingesetzten
Polizeibeamten damit, diese abzustechen und sie mit Steinplatten zu
bewerfen. Die Polizei forderte Verstärkungskräfte, auch aus den
umliegenden Behörden, sowie ein Spezialeinsatzkommando an.

Gegen 20:35 Uhr konnte der 40-Jährige von einem Einsatzkommando
überwältigt und festgenommen werden. Dabei wurde niemand verletzt. In
dem Haus fanden die Beamten mehrere Messer, Flaschen mit unbekannten
Flüssigkeiten, die nach Spiritus rochen, sowie mehrere
Cannabispflanzen.




Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler(at)polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2082239

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-GM
Stadt: Engelskirchen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zugbegleiterin bei der Fahrkartenkontrolle Mobiltelefon gestohlen
Gronau - Mofafahrerin leicht verletzt
25-Jähriger fährt beinahe Frau mit Kindern um
Essen / Düsseldorf - Essener Motorshow - "Tune it Safe"-Verkehrssicherheit im Fokus - Polizei Düsseldorf kontrollierte technische Veränderungen an Fahrzeugen
Soest - Wodkaflaschen gestohlen

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de