. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Auchüber die Stadtgrenzen hinaus im Einsatz

25.02.2019 - 10:50 | 2082521



(ots) -
Zur Jahresdienstbesprechung kamen die Mitglieder der Löschgruppe
Landhausen am vergangenen Samstag, 23. Februar, in Ihrem Gerätehaus
am Osterbrauck zusammen. Löschgruppenführer Manuel Bornfelder konnte
neben den aktiven Kameradinnen und Kameraden auch die Mitglieder der
Ehrenabteilung begrüßen. Von der Feuerwehrführung war der
stellvertretende Leiter der Feuerwehr Hemer, Detlef Humbeck, nach
Landhausen gekommen. Wehrleiter Markus Heuel besuchte zur gleichen
Zeit noch das Jubiläum der Jugendfeuerwehr, ließ es sich aber nicht
nehmen, anschließend in Landhausen vorbei zu schauen. Im
Jahresbericht blickte Schriftführer Bo-Manuel Stock auf das Jahr 2018
zurück. Mit 19 Einsätzen war die Löschgruppe im Norden
verhältnismäßig oft gefordert. Neben einigen Fehlalarmen durch
Brandmeldeanlagen gab es aber auch größere Einsätze zu bewältigen. So
waren die Blauröcke zum Beispiel im Mai für mehrere Stunden im
Ortsteil Becke gefordert, als der Auflieger eines LKW brannte und
mühsam entpackt werden musste. Im Juni musste über mehrere Stunden
ein Feuer in einem Industriebetrieb im Gewerbepark Edelburg bekämpft
werden. Zweimal mussten die Landhauser auch in Nachbarstädte
ausrücken. Im Juli, bei einem Waldbrand am Wixberg in Altena, und
beim Brand einer Galvanikfabrik in Iserlohn im September, waren die
Hemeraner jeweils mehrere Stunden im Einsatz. Humbeck dankte seinen
Feuerwehrfrauen und -männern für Ihre Einsatzbereitschaft und wusste
zu berichten, dass das neue Löschgruppenfahrzeug, auf das die Aktiven
schon so lange warten, bestellt sei. Ein neues
Mannschaftstransportfahrzeug soll außerdem in Kürze bestellt werden.
Grund zur Freude gab es auch, als Beförderungen und Ehrungen
ausgesprochen wurden. Löschgruppenführer Manuel Bornfelder wurde zum
Hauptbrandmeister befördert. Nach bestandenem Lehrgang in Münster,


konnte Sascha Fiefeck zum Brandoberinspektor befördert werden. Für
10-jährige Mitgliedschaft wurden Dominik Buse, Nicolle Funke und
Robin Haas geehrt. Dietmar Sauer konnte sogar für 40 Jahre
Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr mit dem Sonderabzeichen
des Verbands der Feuerwehr NRW ausgezeichnet werden. Die Kameraden
Gerhard Bornfelder und Heinz-Werner Westerhoff wurden mit Erreichen
des 60. Lebensjahres in die Ehrenabteilung überstellt. Übers ganze
Gesicht strahlte Robin Hardebusch, als er als Erster den neuen
Wanderpokal für die meiste Dienstbeteiligung entgegennahm. "Robin war
bei über 90 Prozent der Dienste anwesend, dass ich echt
beeindruckend" lobte Löschgruppenführer Bornfelder den Preisträger.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hemer
Pressestelle
Bo-Manuel Stock
Telefon: 0176/96071695
E-Mail: b.stock(at)hotmail.de
http://www.feuerwehr-hemer.de

Original-Content von: Feuerwehr Hemer, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2082521

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hemer

Ansprechpartner: FW Hemer
Stadt: Hemer



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Hemer

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de