. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfall +++ Fahren ohne Fahrerlaubnis +++ Verkehrsunfall mit 50.000 Euro Schaden

27.02.2019 - 08:45 | 2084123



(ots) - Verkehrsunfall

Am Dienstag, den 26.02.2019, gegen 15:50 Uhr, kam es auf der A28
in Richtung Leer kurz vor dem Kreuz Oldenburg-Ost zu einem
Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Ein 67-Jähriger aus
Oldenburg befuhr den Hauptfahrstreifen der A28 und setzte zum
Überholvorgang an. Dabei übersah er den 18-jährigen Bremer, der mit
seinem Pkw mit hoher Geschwindigkeit den Überholfahrstreifen befuhr.
Trotz Gefahrenbremsung konnte dieser einen Zusammenstoß mit dem
Transporter nicht mehr vermeiden. Verletzt wurde bei diesem Unfall
glücklicherweise niemand. Der Pkw des Bremers war nicht mehr
fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein
Gesamtschaden von ca. 5000 Euro.

+++

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Die Weiterfahrt beenden musste ein mazedonischer Fahrzeugführer,
der am Dienstag, den 26.02.2019, gegen 15:50 Uhr, auf der A29 in
Richtung Oldenburg mit seinem Lkw unterwegs war. Dieser gehört zu
einer Gerüstbaufirma aus Oldenburg und befand sich auf dem Weg von
der Arbeitsstelle zurück zum Firmensitz. Bei der Kontrolle stellten
Beamte der Autobahnpolizei fest, dass der Fahrzeugführer mit seinem
mazedonischen Führerschein nicht mehr berechtigt ist, Fahrzeuge in
Deutschland zu führen. Außerdem ist er lediglich Inhaber der
Fahrerlaubnisklasse B, zum Führen des Lkw wäre eine Fahrerlaubnis der
Klasse C1 erforderlich. Die Weiterfahrt wurde dem Mazedonier
untersagt.

+++

Verkehrsunfall mit 50.000 Schaden

Einen medizinischen Notfall gab es am Mittwoch, den 27.02.2019, um
03:45 Uhr, auf der A1 in Richtung Osnabrück kurz vor der
Anschlussstelle Lohne/Dinklage. Ein 67-jähriger Fahrer eines
Sattelzugs aus Lübz erlitt während der Fahrt einen Schwächeanfall. Er
verlor die Kontrolle über seinen Sattelzug und prallte gegen die


Mittelschutzplanke. Anschließend geriet er auf den Seitenstreifen
gegen die Außenschutzplanke und kam dort zum Stehen. Der
Fahrzeugführer wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Lohne
verbracht. Der Sattelzug musste aufwendig mit einem Kran geborgen
werden. Dafür musste der Hauptfahrstreifen der A1 gesperrt werden. Es
entstand ein Sachschaden von ca. 50.000 Euro Höhe.




Rückfragen bitte an:
Merle Behle

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle(at)pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2084123

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Ansprechpartner: POL-DEL
Stadt: Delmenhorst

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de