. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(UL) Laichingen - Ergänzung: Bub mit Radlader unterwegs / Eine Streife der Polizei hat am Mittwoch in Laichingen einen Radlader aus dem Verkehr gezogen.

28.02.2019 - 13:54 | 2085342



(ots) - Wie die Polizei mitteilt, fiel einer Motorradstreife
das Fahrzeug kurz vor 14 Uhr auf. Der Radlader fuhr auf der Straße
von Hohenstadt in Richtung Machtolsheim. Die ist zwar gerade
gesperrt, für bestimmte Ausnahmen jedoch frei. Sofort fiel den
Polizisten auf, dass am Steuer ein Kind saß. Und niemand war dabei.
Die Polizisten hielten den Radlader an. Ein Bub kletterte aus der
Fahrerkabine und war sichtlich stolz auf seine Fahrleistungen, so die
Einschätzung der Beamten. Tatsächlich schien er dem ersten Eindruck
nach vertraut mit der Maschine. Wie die weiteren Ermittlungen
ergaben, soll der Vater den Buben beauftragt haben, in den Wald zu
fahren. Er wollte nachkommen. Die Polizei bat die Eltern dagegen an
die Kontrollstelle. Hier erfuhren die Eltern, welchen Gefahren sie
ihren Sohn und die anderen Verkehrsteilnehmer ausgesetzt hatten.
Jetzt ermittelt die Polizei gegen den Vater, weil der die Fahrt
zugelassen hat, obwohl der Zehnjährige keinen Führerschein hat.

Hinweis der Polizei: Das Führen von Kraftfahrzeugen ist
grundsätzlich gefährlich. Die hohe Zahl der Unfälle bestätigt dies.
Deshalb muss jeder, der dies tun will, zunächst nachweisen, dass er
dafür geeignet ist: Mit einer Führerscheinprüfung. Dafür ist aber
auch ein Mindestalter erforderlich. Kinder jedenfalls seien aufgrund
ihrer Reife grundsätzlich nicht als geeignet anzusehen, so die
Polizei.

++++++++++ 0376028

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail:
ulm.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2085342

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-UL
Stadt: Ulm

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de