. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Fahndern der Kripo geht dicker Fisch ins Netz

01.03.2019 - 13:00 | 2086123



(ots) - Am Donnerstag gelang Zivilfahndern der Hagener Kripo
die Festnahme eines 38-jährigen Mannes, der wegen verschiedener
Straftaten noch 5 Jahre und 2 Monate Freiheitsstrafe zu verbüßen hat.
Polnische Behörden hatten den Gesuchten mit einem internationalen
Haftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben. Er hatte wegen einer
Unfallflucht, Körperverletzungen und Einbrüchen in Polen noch 5 Jahre
und 2 Monate Freiheitsstrafe zu verbüßen. Auf Ersuchen der
Generalstaatsanwaltschaft Hamm nahmen die Hagener Fahnder die
Ermittlungen auf. Die Beamten konnten den Gesuchten an einer
Anschrift in der Wittekindstraße ausfindig machen. Am Donnerstag um
11.40 Uhr klickten dann die Handschellen. Die 38-Jährige ließ sich
widerstandslos festnehmen. Er wurde einer Justizvollzugsanstalt
zugeführt.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2086123

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unfall mit Verletzter Fußgängerin - verursachender Fahrradfahrer flüchtet
Raubüberfall - Täter droht mit Messer
(UL) Laichingen - Vermeintlicher Sekundenschlaf führt zu schwerem Unfall / Fünf Verletzte und rund 45.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalles am Montag in Laichingen.
(BC) Schwendi - Hohen Schaden hinterlassen / Etwa 3.000 Euro hinterließ ein Unbekannter nach einem Unfall am Sonntag in Schwendi.
Weitere Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de