. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

03.03.2019 Feuer in Körne

Zimmerbrand in Seniorenwohnheim fordert vier Verletzte

03.03.2019 - 14:39 | 2087021



(ots) -
Gegen 11:52 Uhr lief in der Leitstelle der Feuerwehr der
automatische Alarm einer Brandmeldeanlage auf. In einem
Patientenzimmer des Wohn- und Begegnungszentrums an der Straße "Am
Zehnthof" hatte ein Rauchmelder ausgelöst. Als die ersten
Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, wurde der betroffene
Flur in der zweiten Etage des Seniorenzentrums bereits durch das
Personal geräumt. Die beiden Bewohner des Zimmers und zwei
Mitarbeiter der Einrichtung hatten sich eine leichte
Rauchgasvergiftung zugezogen. Der Rettungsdienst versorgte die
Patienten und nach erfolgter Blutgasanalyse transportierten vier
Rettungswagen diese in umliegende Krankenhäuser. Das Feuer im
Patientenraum, bei dem sich eine Bettdecke entzündet hatte, konnte
durch einen Trupp unter Atemschutz mit einem Strahlrohr schnell
gelöscht werden. Im Anschluss wurde der betroffene Flur gelüftet.
Danach konnte der Trakt bis auf den Brandraum wieder frei gegeben
werden. Durch die schnelle Reaktion der Mitarbeiter und die gut
funktionierenden brandschutztechnischen Einrichtungen gelang auch
kein Rauch in angrenzende Bereiche der Einrichtung, sodass der
Betrieb ungestört weiterlaufen konnte. Zu weiteren Ermittlungen wurde
die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Die Feuerwehr war mit
insgesamt 80 Einsatzkräften der Feuerwachen 1(Mitte), 3 (Neuasseln),
4 (Hörde), 6 (Scharnhorst) und 8 (Eichlinghofen), der Löschzüge 12
(Aplerbeck) und 24 Asseln sowie des Rettungsdienstes vor Ort.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Andreas Pisarski
Telefon: (0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2087021

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fünf Pkw-Aufbrüche - Täter schlagen Fahrzeugscheiben ein und entwenden die zurückgelassenen Wertgegenstände - Polizei bittet um Zeugenhinweise und darum, keine Wertsachen im Pkw zu lassen
Fahrzeug entwendet - Zeugen gesucht
PI Goslar: Suche nach vermisster Person - Nachtrag.
Täter hebeln Parkscheinautomat in Wilhelmshaven auf und entwenden Münzgeld - Zeugen gesucht
Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall - Haan - 1906099

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de