. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizei sucht Eigentümer von aufgefundenem Diebesgut, Unbekannter fährt geparktes Auto in Oldendorf und flüchtet - Polizei sucht Verursacher und Zeugen

04.03.2019 - 11:54 | 2087459



(ots) -
1. Polizei sucht Eigentümer von aufgefundenem Diebesgut

Am 19.01. wurde im Rahmen eines laufenden Ermittlungsverfahrens
wegen Einbruchs in Hamburg eine Wohnung bei einem Tatverdächtigen
durchsucht und dabei ein Stoffbeutel mit mutmaßlichem Diebesgut
aufgefunden.

Leider konnten die hochwertigen Uhren, Schmuckstücke, Brillen u.
a. Gegenstände bisher noch keinen Einbruchstaten zugeordnet werden.

Da es nicht auszuschließen ist, dass die Beute auch aus Einbrüchen
im Landkreis Stade stammen könnte, bitten die Ermittler, evtl.
Eigentümer des hier abgebildeten Diebesgutes, sich bei der Polizei zu
melden.

Die werden gebeten, unter der Rufnummer 04141-102215 mit der
Stader Polizeiinspektion Kontakt aufzunehmen.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. Unbekannter fährt geparktes Auto in Oldendorf und flüchtet -
Polizei sucht Verursacher und Zeugen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat am Samstag, den 02.03. in
der Zeit zwischen 17:30 h und 17:45 h in Oldendorf in der Hauptstraße
Nr. 15 in der dortigen Parkreihe einen abgestellten weißen VW-Golf am
hinteren rechten Kotflügel angefahren und beschädigt.

Dabei hinterließ das Verursacherfahrzeug blaue Farbe und einen
Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Der Unfallverursacher kümmerte sich aber nicht weiter um die
Schadenregulierung und fuhr einfach weg. Gegen den Unbekannten wird
nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Um den Fall aufklären zu können, sucht die Polizei nun nach dem
Verursacher sowie nach Zeugen, die den Unfall beobachtet habe oder
die sonstige sachdienliche Hinweise dazu geben können.

Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04144-7879 bei der
Oldendorfer Polizeistation zu melden.






Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach(at)polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2087459

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Stade

Ansprechpartner: POL-STD
Stadt: Stade

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Stade

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de