. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwerer Verkehrsunfall in Gifhorn

05.03.2019 - 12:20 | 2088378



(ots) - Gifhorn, Alfred-Bessler-Straße 05.03.2019, 10.20
Uhr

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagvormittag
gegen 10.20 Uhr in Gifhorn. Hierbei wurden drei Personen zum Teil
schwer verletzt. An den zwei beteiligten Autos entstand Totalschaden.

Ein 78-jähriger Gifhorner fuhr mit seinem Skoda Octavia auf der
Alfred-Bessler-Straße in Richtung Braunschweiger Straße. In Höhe des
SV-Sportheimes geriet er mit seinem Pkw aus bislang ungeklärter
Ursache auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort mit einem
entgegenkommenden VW Caddy, der von einer 62-jährigen Frau aus
Hillerse gelenkt wurde. Bei dem Zusammenstoß erlitt der 78-jährige
schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph
19 aus Uelzen in die Holwedeklinik nach Braunschweig geflogen. Die
Caddyfahrerin wurde ebenfalls schwer, ihre 33-jährige
Schwiegertochter auf dem Beifahrersitz leicht verletzt, beide wurden
mit Rettungswagen ins Klinikum nach Wolfsburg gefahren.

Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen musste die
Alfred-Bessler-Straße kurzzeitig vollgesperrt werden, zu größeren
Behinderungen kam es hierdurch nicht. Die Polizei lobte ausdrücklich
das vorbildliche Verhalten von Ersthelfern und Unfallzeugen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2088378

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mehrere Einsätze für die FW Ennepetal
Nach Kollision geflüchtet
Riss in Kühlleitung (Moosach)
Pressemitteilung für die Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Warnmeldung auf Grund vermehrter Betrugsstraftaten durch Fake-Shops

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de