. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

05.03.2019 - 15:37 | 2088684



(ots) -

--

Sachbeschädigung

Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht auf den heutigen
Dienstag gegen 02.30 Uhr in der Achbergstraße zwei Haustüren mit
einem Stein eingeworfen und einen Holzpfosten auf einen geparkten BMW
geschmissen. Der Gesamtsachschaden beträgt rund 2000 Euro.
Sachdienliche Hinweise zum Täter sind an die Polizei Sigmaringen,
Tel. 07571 104-0, erbeten.

Schwenningen

Körperverletzung

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Vorfall am Dienstag gegen
00.15 Uhr in der Alten Pfarrstraße. Ein 17-jähriger Jugendlicher
wurde auf einer Fasnetveranstaltung von einer etwa zehnköpfigen
Personengruppe aufgefordert, mit nach draußen zu kommen. Dort sollte
offenbar ein zuvor stattgefundener Streit, in den der 17-Jährige
schlichtend hatte eingreifen wollen, geklärt werden. Vor der Scheune
wurde der Jugendliche dann von mehreren Personen mit Faustschlägen im
Gesicht verletzt. Bislang sind zwei Tatverdächtige bekannt, zu zwei
weiteren wird um Hinweise gebeten. Die Männer, die vom Tatort
flüchteten, trugen ein blaues Oberteil und ein rotes Halstuch.
Sachdienliche Hinweise sind an die Polizei Stetten am kalten Markt,
Tel. 07573 815, erbeten.

Sigmaringen

Körperverletzung

Ein 18-jähriger Mann, der am Montag gegen 19.30 Uhr vor dem
Festzelt auf dem Parkplatz vor der Festhalle Laiz einen 24-jährigen
Mann geschlagen haben soll, wird wegen des Verdachts der
Körperverletzung angezeigt. Nach bisherigen Erkenntnissen war der
Tatverdächtige gemeinsam mit drei Bekannten in das bereits leere
Festzelt der Narrenzunft Balkenstrecker gegangen. Dort wurde die
Gruppe wieder hinausgebeten, was jedoch bei dem 18-Jährigen auf
Unverständnis stieß. Er wurde aggressiv und fing mit dem 24-Jährigen


Streit an. Im weiteren Verlauf schlug der 18-Jährige laut
Zeugenaussagen dem Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht.
Anschließend entfernte sich der Tatverdächtige mit seinen drei
Begleitern in Richtung Sigmaringen und konnte kurz darauf von einer
Polizeistreife gestellt werden.

Gammertingen

Unfall

5000 Euro Sachschaden entstand am Montagmorgen gegen 06.00 Uhr bei
einem Unfall auf der Trochtelfinger Straße. An der Einmündung zur
K8205 musste ein 54-jähriger BMW-Fahrer verkehrsbedingt anhalten, was
ein nachfolgender 21-jähriger Golf-Fahrer zu spät bemerkte und auf
den BMW auffuhr. An beiden Fahrzeugen beträgt die Höhe des Schadens
jeweils rund 2500 Euro. Der Pkw des 21-Jährigen war nach dem Unfall
nicht mehr fahrtüchtig.

Hohentengen

Sachbeschädigung

Unbekannte Vandalen haben im Zeitraum zwischen Sonntag, 17.00 Uhr,
und Montag, 07.00 Uhr, in einer Gasse zwischen Hauptstraße und
Haldenweg einen Garten verwüstet. Die Unbekannten rissen einen Sack
mit 40 Liter Blumenerde auf, verstreuten diesen im Gras und warfen
anschließend eine bepflanzte Blumenschale und einen Blumentopf die
Treppe herunter. Damit nicht genug: der oder die Täter ließen
außerdem drei auf einer Gartenmauer stehende Tonhäuschen mitgehen.
Sachdienliche Hinweise sind an die Polizei Bad Saulgau, Tel. 07581
482-0, erbeten.

Ostrach

Unfall - Zeugenaufruf

5000 Euro Sachschaden an einem Audi verursachte ein unbekannter
Autofahrer am Montag gegen 06.15 Uhr bei einem Unfall beim
sogenannten "Drei-Länder-Kreisel". Ein 30-jähriger Audi-Fahrer fuhr
vom Kreisverkehr der Sigmaringer Straße kommend auf die K8250 in
Richtung Pfullendorf, als ihm nach etwa 400 Metern ein dunkler
Kleinwagen auf seiner Fahrbahnseite entgegenkam. Der 30-Jährige
musste ausweichen und lenkte seinen Wagen nach rechts in die
Leitplanken, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der unbekannte
Autofahrer flüchtete von der Unfallstelle. Sachdienliche Hinweise
sind an die Polizei Bad Saulgau, Tel. 07581 482-0, erbeten.

Krauchenwies

Lkw-Kontrolle

Nach der Überprüfung eines ausländischen Sattelzuges am
Montagnachmittag auf der B 311 durch Beamte des Verkehrskommissariats
war die Fahrt für den rumänischen Fahrer zunächst beendet. An der
Zugmaschine waren im Frontbereich nicht genehmigungsfähige Lichter
angebracht, außerdem wurde festgestellt, dass die Ladung nicht
richtig verzurrt war und Fahrzeugteile verrostet waren. Bei der
Überprüfung durch einen Sachverständigen wurden an der Zugmaschine
drei und am Auflieger 19 erhebliche Mängel festgestellt, was zur
Untersagung der Weiterfahrt und der Erhebung einer
Sicherheitsleistung führte.

Urbat, Tel. 07531 995 1017




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2088684

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KN
Stadt: Sigmaringen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nachtrag zur Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 15.10.2019
Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der BAB 7
Leimen-St. Ilgen (Rhein-Neckar-Kreis): Schwerer Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen und 3 leicht verletzten Personen
LKW-Unfall auf der A1 - Vollsperrung in Richtung Bremen
Pkw kommt von der Fahrbahn ab - Beifahrerin tödlich und Fahrer schwer verletzt, LK MSE

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de