. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Essen: Jugendlicher an Bushaltestelle ausgeraubt

06.03.2019 - 15:23 | 2089436



(ots) - 45309 E.-Schonnebeck:

Ein Jugendlicher ist gestern Abend (Dienstag, 05.03., gegen 19.55
Uhr) an der Haltestelle Bonifaciusstraße von einer Gruppe junger
Männer überfallen und beraubt worden. Der 15-Jährige war an der
Bushaltestelle gemeinsam mit den 4- 5 Männern im Alter zwischen 18
und 20 Jahren ausgestiegen. Erst schlugen die Männer auf ihr Opfer
ein, dann versuchten sie ihm das Handy abzunehmen, was aber nicht
gelang. Als der Jugendliche sich wehrte, ließen die Männer von ihm ab
und flohen in Richtung Donatweg. Erst später merkte das Opfer, dass
sein Kopfhörer fehlte. Die Täter werden als "südländisch" beschrieben
und trugen teilweise Cappies auf dem Kopf. Der Haupttäter soll 195 cm
groß sein, schwarze nach hinten gelegte Haare und eine dunkle
Steppjacke getragen haben. / SyC




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2089436

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Schlägerei in der Gütersloher Innenstadt
Autobahnpolizei Ahlhorn: Schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn 29 +++ FOLGEMELDUNG +++ Zeugenaufruf
Autobahnpolizei Ahlhorn: Schwerer Folgeunfall auf der Autobahn 29 im Bereich der Gemeinde Großenkneten +++ Mann erleidet lebensgefährliche Verletzungen
Unfallbeteiligter flieht nach rasantemÜberholmanöver
Unfallverursacher flüchtig

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de