. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ascheberg, Breil, Rüllerstraße, Albert-Koch-Straße/ Einbrüche in Wohnungen geklärt - Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

08.03.2019 - 11:25 | 2090604



(ots) - In Untersuchungshaft befindet sich ein
21-jähriger Mann seit Donnerstagnachmittag, 07.03.2019. Der
wohnungslose Mann aus Herne war bei Verwandten in Ascheberg
untergekommen. Er hatte im Laufe der Woche einer 18-jährigen
Aschebergerin Schmuck gezeigt und einzelne Schmuckstücke überlassen.
Diese hatte sich an die Polizei gewandt. Nachdem das zuständige
Amtsgericht in Münster auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster
einen Durchsuchungsbeschluss erlassen hatte, vollstreckten Polizisten
diesen am Mittwochmorgen. Dabei fanden sie bei dem 21-Jährigen
Diebesgut im Wert von über 10.000 Euro. Die Beamten stellten Schmuck,
Uhren, Unterhaltungselektronik und Werkzeugmaschinen sicher. Den
Tatverdächtigen nahmen sie vorläufig fest. Am Folgetag erließ der
Amtsrichter den Untersuchungshaftbefehl. Die Geschädigten haben
inzwischen die sichergestellten Gegenstände als ihr Eigentum
identifiziert. Das Motiv für die Einbrüche dürfte in der Finanzierung
der Drogensucht des polizeibekannten 21-Jährigen liegen.

Ursprungsmeldung: Ascheberg, Breil, Rüllerstraße,
Albert-Koch-Straße/ Einbrüche in Wohnungen

05.03.2019; 10:22 Uhr Coesfeld (ots) - Zwei Wohnungseinbrüche
und ein Einbruchversuch in Ascheberg sind am Montag (4. März)
angezeigt worden. Wegen des gleichen Modus operandi geht die Polizei
von einem Tatzusammenhang aus. In ein Haus an der Straße Breil waren
Unbekannte eingestiegen, nachdem sie eine Fensterscheibe eingeworfen
hatten. Sie durchsuchten Schränke. Was gestohlen wurde ist noch nicht
abschließend geklärt. Tatzeit: zwischen Samstagmorgen (2. März, 10.30
Uhr) und Montagnachmittag (15 Uhr). An der Rüllerstraße wurde am
Montag eine Terrassentür eines Reihenhauses eingeschlagen. Der oder
die Täter durchsuchten Räume, wurden offensichtlich gestört und
flüchteten. Tatzeit zwischen 14 und 17.55 Uhr. An der


Albert-Koch-Straße wollte ein Unbekannter am Montag gegen 18.50 Uhr
eine Fensterscheibe eines Hauses einschlagen. Die mehrfach verglaste
Scheibe wurde beschädigt, hielt aber stand. Als der Mann Zeugen
bemerkte, flüchtete er. Die Kriminalpolizei ermittelt. Hinweise bitte
an: 02591/7930




Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2090604

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Coesfeld

Ansprechpartner: POL-COE
Stadt: Coesfeld

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Coesfeld

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de