. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Abschlussmeldung: Sturmtief Eberhard beschäftigt auch die Feuerwehr Recklinghausen

10.03.2019 - 18:53 | 2091736



(ots) -
Wie bereits in der ersten Meldung
(https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/119285/4214046)
(10.03.2019, 17.19 Uhr) gemeldet, zog am heutigen Sonntag das
Sturmtief Eberhard durch NRW, das Ruhrgebiet und Recklinghausen.

Diese Meldung stellt eine ergänzende Meldung dar.

Um 15.00 Uhr wurde durch die Leitstelle des Kreises Recklinghausen
die "Örtliche Einsatzleitung" (ÖEL) der Feuerwehr Recklinghausen
alarmiert. Durch diese wurde die Koordinierung der Einsätze
anschließend übernommen. Die Einsätze wurden durch die ÖEL
priorisiert und anschließend durch ehren- und hauptamtliche
Einsatzkräfte nacheinander abgearbeitet.

Zum jetzigen Zeitpunkt (18.45 Uhr) entspannt sich in
Recklinghausen die Einsatzsituation bei der Feuerwehr. In Summe
mussten durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Recklinghausen am
heutigen Tag 50 sturmbedingte Einsatzstellen bearbeitet werden.
Hierbei handelte es sich um umgestürzte Bäume, lose Dachpfannen,
gelöste Satellitenschüsseln und lose Reklametafeln. Die Mehrzahl der
Einsätze ist aktuell bereits abgeschlossen, lediglich nur noch einige
wenige Einsatzstellen fordern derzeit noch die Feuerwehr. Mit einem
zeitnahen Einsatzende ist allerdings auch an diesen Einsatzstellen zu
rechnen.

Personenschäden sind sowohl von Einsatzkräften als auch von
Bürgerinnen und Bürgern derzeit nicht zu vermelden.

Im Einsatz befinden und befanden sich die Löschzüge Feuer- und
Rettungswache, Ost, Speckhorn, Suderwich und Süd mit insgesamt 65
Einsatzkräften. Die Löschzüge Altstadt und Hochlar sicherte den
Grundschutz für das weitere Stadtgebiet ab.




Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1206
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der


Bürozeiten)
Mobil: 01525-9180490
E-Mail: christian.schell(at)feuerwehr-recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2091736

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Recklinghausen

Ansprechpartner: FW-RE
Stadt: Recklinghausen

Keywords (optional):
unwetter,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Diebstahlsversuche missglückt
Mann fährt Motorrad um - Zeugen gesucht
Verkehrsunfall
Verkehrsunfall -
Unbekannter verliert Betriebsstoffe -
Rollerfahrer stürzt

Fahndungsrücknahme: Polizei suchte mutmaßlichen Parfümdieb - Tatverdächtiger ermittelt

Alle SOS News von Feuerwehr Recklinghausen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de