. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Fahndungsmaßnahmen der Polizei im Stadtgebiet

12.03.2019 - 11:25 | 2093004



(ots) - Unter Leitung der Polizeiinspektion Wittlich
fanden im Laufe des heutigen Morgens Fahndungsmaßnahmen im
Stadtgebiet Wittlichs statt. Ein 35 jähriger Wittlicher Bürger
randalierte in der Wohnung seiner Eltern und beschädigte mit einer
Kreuzhacke ein Kraftfahrzeug. Anschließend floh der Mann mit der
Hacke in Richtung Innenstadt. Da man von Seiten der Polizei von einem
enormen Gefahrenpotential ausging, beteiligten sich Kräfte von
Spezialeinheiten an der Fahndung. Letztlich gelang es, den Mann in
Gewahrsam zu nehmen und ärztlicher Hilfe zuzuführen.

------------------------------------------------------------------
---- Sienkiewicz, POR, Polizeiinspektion Wittlich, Schloßstraße 28;
54516 Wittlich Telefon: 06571/926-0 Fax: 06571/926-150;
piwittlich(at)polizei.rlp.de




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Wittlich

Telefon: 06571-9152-0
www.polizei.rlp.de/pd.wittlich

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2093004

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Wittlich

Ansprechpartner: POL-PDWIL
Stadt: Wittlich

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl im Zug
(GP) Geislingen - Nicht um den Schaden gekümmert / Donnerstagnacht beschädigte ein unbekannter Autofahrer ein geparktes Auto in Geislingen.
Ein Schwerverletzter nach Zusammenstoß
Mörsenbroich - Vorsicht! Falsche Polizisten unterwegs -
Rentnerin um mehrere tausend Euro betrogen - Polizei warnt vor perfider Betrugsmasche

13-jähriges Mädchen von Auto angefahren - leicht verletzt

Alle SOS News von Polizeidirektion Wittlich

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de