. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizeikommissariat Bad Harzburg:

12.03.2019 - 13:00 | 2093184



(ots) - Zwei Anzeigen wegen Taschendiebstahls am Montag,
den 11.03.2019:

Eine 84jährige Frau erstattete eine Anzeige nachdem sie am
Vormittag zwischen 10.00 Uhr und 10.30 Uhr, auf der
Herzog-Wilhelm-Straße durch ein Pärchen angesprochen und in ein
Gespräch verwickelt worden ist. In dieser Zeit gelang es einer der
beiden Personen an die Geldbörse in der Handtasche zu gelangen und
diese zu entwenden. Ebenfalls eine solche Begegnung hatte eine
77jährige aus Bad Harzburg in der Zeit zwischen 10.45 Uhr und 11.00
Uhr auf der Ilsenburger Straße unterhalb der Brücke der B 4. Auch
hier sprachen die Täter ihr Opfer an und wollten eine Auskunft haben.
Später stellte die 77jährige beim Einkauf das Fehlen ihrer Geldbörse
aus der geöffneten Damenumhängetasche fest. Zur Beschreibung der
Täter wurde angegeben, dass der Mann ca. 40 - 50 Jahre alt war. Die
Frau war zwischen 20 und 25 Jahren alt. Der Mann war etwas kleiner
als die Frau. Beide hatten osteuropäisches Aussehen. In diesem
Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass man nur soviel
Wertgegenstände und Bargeld mitführen sollte wie unbedingt benötigt
wird. Wer weitere Hilfe und vorbeugende Tipps erhalten will, kann
sich u. a. zu dem Thema auf der Internetseite der Polizei informieren
oder an die örtliche Polizeidienststelle wenden.
https://www.polizei-beratung.de

Diebstahl aus Kleintransporter:

In der Zeit von Freitag, den 08.03.2019, 15.00 Uhr bis Montag, den
11.03.2019, 06.00 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter einen im
Heimstättenweg geparkten Kleintransporter Ford Transit Custom
gewaltsam auf und entriegelten die Schiebetür. Aus dem Fahrzeug
entwendeten sie dann diverse Arbeitsmaschinen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit



Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle(at)pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2093184

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Goslar

Ansprechpartner: POL-GS
Stadt: Goslar

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unna - 2. Brief mit verdächtigem Inhalt aufgetaucht - Analysiertes Pulver auch hier ungefährlich
(Schramberg) Zwei Autos streifen sich in der Leibbrandstraße - Aussagen widersprüchlich
Einsatz der Bundespolizei zur Bekämpfung der gewerbsmäßigen Schleusungskriminalität
Schiffsunfall auf dem Main
Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Goslar

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de