. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten (A99)

13.03.2019 - 10:09 | 2093628



(ots) -
Dienstag, 12. März 2019, 15.47 Uhr; A99 Fahrtrichtung Nürnberg

Gestern Nachmittag ist es auf der Autobahn 99 bei Hohenbrunn zu
einem Auffahrunfall mit vier Lastkraftwagen gekommen. Zwei Lkw-Fahrer
wurden dabei schwer verletzt. Andere Verkehrsteilnehmer bemerkten den
Unfall und setzten umgehend einen Notruf ab. Die Einsatzkräfte
stellten fest, dass die beiden vorderen Fahrzeuge nur leicht
beschädigt und ihre Lenker bereits unverletzt ausgestiegen waren. Die
dahinterstehenden Lastkraftwagen waren jedoch stark verformt. Der
zirka 35-jährige Fahrer eines Betonmischfahrzeugs war auf den
Sattelschlepper eines zirka 50-Jährigen aufgefahren. Die beiden
Lenker waren eingeklemmt und schwer verletzt. Mit Rettungsspreizer
und -schere konnten beide aus den Wracks gerettet werden. Das
Rettungsdienstpersonal übernahm die Erstversorgung bis zum Eintreffen
der Notärzte. Mit Rettungshubschraubern wurden die Verletzten in
Münchner Kliniken geflogen. Um die verunfallten Fahrzeuge voneinander
zu trennen, musste mit Hilfe des Feuerwehrkrans der Anhänger des
Sattelzuges angehoben werden. Nur so konnte das Betonmischfahrzeug
darunter herausgezogen werden. Die Autobahn musste für die Dauer der
Rettungs- und Aufräumarbeiten für etwa drei Stunden komplett gesperrt
werden. Die genaue Unfallursache ist derzeit noch unklar, die Polizei
ermittelt.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Fotos von diesem Einsatz stehen in unserem Newsroom auf
presseportal.de zum Download und kostenpflichtigen Abdruck zur
Verfügung. (sco)




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311
E-Mail: presse.feuerwehr(at)muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen


Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2093628

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-M
Stadt: München



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de