ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Nachtragsmeldung der Polizeiinspektion Andernach zum schweren Verkehrsunfall in Mülheim-Kärlich vom 13.03.2019, 17:30 Uhr

ID: 2094212

(ots) - Noch am Abend des 13.03.2019 wurde die
Polizeiinspektion Andernach darüber in Kenntnis gesetzt, dass eine
88-jährige Fahrzeuginsassin an den Folgen des Verkehrsunfalls
verstorben ist.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach
Sauter, PHK
Telefon: 02632-921-0
PI Andernach: http://s.rlp.de/Ihy
E-Mail: PIAndernach(at)polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell




Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   Verkehrsunfallflucht in Prüm  Brand eines leerstehenden Gebäudes
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 13.03.2019 - 23:18 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 2094212
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Mülheim-Kärlich



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Nachtragsmeldung der Polizeiinspektion Andernach zum schweren Verkehrsunfall in Mülheim-Kärlich vom 13.03.2019, 17:30 Uhr"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz