ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kleve und der Polizei Duisburg: Streit in Parkanlage eskaliert - Tatverdächtiger sticht zu

ID: 2094514

(ots) - Am Dienstag (12. März) ist es gegen
18.00 Uhr in einer Parkanlage an der Bahnhofsstraße zunächst zu einer
verbalen Auseinandersetzung gekommen: Ein Ehepaar aus Rheinberg (26,
30) stritt sich im Beisein seines drei Jahre alten Kindes. In diesen
Streit mischte sich ein zunächst unbekanntes Pärchen ein, das
zufällig vorbeikam. Es kam letztlich zu einer körperlichen
Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern. In deren Verlauf
stach der später ermittelte 19-jährige Rheinberger mit einem Messer
mehrmals auf den 26-Jährigen ein. Dabei verletzte er ihn leicht. Der
19-Jährige ergriff kurz nach der Messerattacke mit seiner ebenfalls
19 Jahre alten Freundin die Flucht. Eine sofort ausgelöste Fahndung
der Polizei verlief zunächst ergebnislos. Den Familienvater brachte
ein Rettungswagen ins Krankenhaus, das er aber nach ambulanter
Behandlung wieder verlassen konnte. Den Beamten der eingesetzten
Mordkommission gelang es, das flüchtige Duo zu ermitteln. Im Rahmen
einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler die Tatwaffe. Den
Tatverdächtigen, gegen den jetzt wegen versuchten Totschlags
ermittelt wird, nahmen die Beamten vorläufig fest. Auf Antrag der
Staatsanwaltschaft Kleve wird er heute einem Haftrichter in Moers
vorgeführt.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell




Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   Polizei bitte um Mithilfe bei Fahndung nach Täter mit Waffe  Unfall auf der Umgehungsstraße - drei Verletzte und 25.000 Euro Sachschaden
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 14.03.2019 - 11:55 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 2094514
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt:

Rheinberg/Duisburg



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kleve und der Polizei Duisburg: Streit in Parkanlage eskaliert - Tatverdächtiger sticht zu"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizei Duisburg (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt ...

Ein Ladendetektiv hat am Montagnachmittag (27. Juli, 16:30 Uhr) in einem Supermarkt auf der Kommandantenstraße einen mutmaßlichen Dieb beobachtet. Der 33-Jährige soll drei Flaschen Schnaps in seinen Rucksack gesteckt und das Geschäft verlassen ha ...

Wanheimerort: Abbiegeunfall mit verletztem Kind ...

Am Montagvormittag (27. Juli, gegen 11:10 Uhr) sind auf der Kreuzung Wanheimer- und Fischerstraße zwei Autos zusammengestoßen: Eine 54 Jahre alte Opel-Fahrerin hatte von der Fischer- nach links in die Wanheimerstraße abbiegen wollen und übersah d ...

Alle Meldungen von Polizei Duisburg