. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

OH Lensahn /



Verkehrsunfallflucht in Lensahn - die Polizei sucht Zeugen

14.03.2019 - 13:04 | 2094631



(ots) - Am Mittwochnachmittag (13.03.2019) kam es im
Kreuzungsbereich Lübecker Straße / Eutiner Straße in Lensahn zu einem
Zusammenstoß zwischen einer Fußgängerin und einem Auto. Die Fahrerin
des Pkw flüchtete.

Gegen 16.50 Uhr überquerte die Fußgängerin bei "Grün" für
Fußgänger gemeinsam mit ihrem sechsjährigen Sohn an der Fußgängerfurt
die Fahrbahn. Aus der Lübecker Straße näherte sich zur gleichen Zeit
ein roter Pkw der Kreuzung und bog nach rechts in die Eutiner Straße
ein. Dabei nahm die Fahrerin des Pkw die Mutter mit ihrem Sohn
offenbar erst im letzten Moment wahr und bremste mit blockierenden
Rädern.

Dennoch konnte ein Zusammenstoß mit der Fußgängerin nicht
verhindert werden. Die Frau aus Lensahn fiel quasi auf die Motorhaube
und musste sich auf dieser abstützen. Sie wurde bei dem Unfall am
Knie und an der Hand verletzt, ihr aufgeklappter Regenschirm wurde
beschädigt.

Die bisher noch unbekannte Fahrerin des roten Pkw entfernte sich
vom Unfallort, ohne sich um die erkennbar verletzte Fußgängerin und
ihren weinenden Sohn zu kümmern. Es soll sich bei der Flüchtigen um
eine etwa 30-jährige Frau mit längeren, blonden Haaren gehandelt
haben, das Kennzeichen des roten Pkw endete auf "1808" oder sehr
ähnlich.

Den Schilderungen der Geschädigten zufolge könnte dieser Vorfall
von verschiedenen Zeugen beobachtet worden sein. Diese Zeugen, aber
auch die bisher noch unbekannte Fahrerin des roten Pkw werden
gebeten, sich unter 04363 - 91263 mit der Polizeistation Lensahn in
Verbindung zu setzen.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd(at)polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2094631

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion L

Ansprechpartner: POL-HL
Stadt: Lübeck

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Unfall auf der A391 in Höhe Gartenstadt - vier Fahrzeuge beteiligt
Stadt Delmenhorst: Baumaschinen aus Transporter entwendet +++ Zeugen gesucht
37-Jähriger für drei Monate in die JVA
Fehler beim Linksabbiegen

Alle SOS News von Polizeidirektion L

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de