. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Tote Maus löst Großeinsatz aus (Altstadt-Lehel)

14.03.2019 - 13:10 | 2094646



(ots) -
Donnerstag, 14. März 2019, 09.04 Uhr; Kapellenstraße Heute
Vormittag ist ein Brief beim Erzbischöflichen Ordinariat eingegangen.
Mitarbeiter öffneten ihn und nahmen einen beißenden Geruch wahr.
Daraufhin alarmierten sie die Feuerwehr. Vier der sechs mit dem Brief
in Kontakt gekommenen Personen wiesen Symptome von Übelkeit und
Erbrechen auf. Die sechs Patienten mussten vorsorglich in den
Räumlichkeiten verbleiben. Ein Trupp in Spritzschutzanzügen und unter
schwerem Atemschutz führte Messungen durch, diese verliefen jedoch
negativ. Nachdem ein Dekontaminationsplatz aufgebaut wurde, konnten
die sechs Betroffenen ausgeschleust werden. Anschließend wurden sie
vorsorglich in Münchner Kliniken transportiert. Für genauere
Messungen kam die Analytische Taskforce zum Einsatz. Danach konnte
schnell Entwarnung gegeben werden. Es stellte sich heraus, dass sich
eine bereits stark verweste Maus im Umschlag befand. Diese Maus
sorgte dafür, dass alleine die Feuerwehr mit rund 30 Einsatzkräften
und zwölf Fahrzeugen vor Ort war. Der Absender sowie seine Absicht
sind der Feuerwehr unbekannt, die Polizei ermittelt.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr Fotos von diesem Einsatz
stehen in unserem Newsroom auf presseportal.de zum Download und
kostenpflichtigen Abdruck zur Verfügung. (sco)




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311
E-Mail: presse.feuerwehr(at)muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2094646

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-M
Stadt: München



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Festnahme mit einem Tag Verspätung
Hamminkeln - Auffahrunfall am Bahnübergang / Polizei sucht Zeugen
Wesel - Hecke und Schild am Wohnmobilstellplatzüberfahren / Unfallfahrer flüchtete von der Unfallstelle
Meldungen aus dem Landkreis Konstanz
Kind bei Schlägerei verletzt

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de