. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr bereitet sich auf Tunnelbrandbekämpfung vor

14.03.2019 - 17:07 | 2094939



(ots) -
Die Feuerwehr Bremerhaven bereitet sich intensiv auf die neue
Herausforderung der Gefahrenabwehr im Tunnelbauwerk vor. Aus Sicht
der Brandschützer bestehen durch das Tunnelbauwerk in Form eines
einröhrigen Tunnels mit Gegenverkehr und einer Vielzahl von
Gefahrguttransporten besondere Herausforderungen, denen die Feuerwehr
sich frühzeitig stellt. Der Schwerpunkt liegt hierbei in der
Ausbildung. Die Feuerwehr wir nach jetzigem Stand alle über 300
haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte an der International Fire
Academy in der Schweiz ausbilden. Dies ist Voraussetzung für eine
effektive Gefahrenabwehr im Tunnel. Gemeinsam mit den erfahrenen
Spezialisten aus der Schweiz wurde eine Einsatztaktik für Bremerhaven
entwickelt. Die ersten Schulungen der Einsatzkräfte wurden bereits
2018 durchgeführt. Aktuell wird der dritte Lehrgang geschult. Die
praktische Ausbildung findet hierzu in den speziell geschaffenen
Übungsanlagen in der Schweiz statt, wo eigene Übungstunnel und
gasbefeuerte Brandsimulationsanlagen für diese spezielle Ausbildung
-weltweit einzigartig- geschaffen wurden. Über diese Ausbildung
hinaus werden aber auch die Einsatzgerätschaften der Feuerwehr um
notwendige zusätzliche Gerätschaften für die Tunnelbrandbekämpfung
ergänzt.

"Finanziell wurde diese Herausforderung bereits in den Haushalten
2018 / 2019 mit den notwendigen Mitteln in Höhe von 120.000 EUR
jährlich hinterlegt. Zukünftig rechnen wir mit jährlichen Kosten für
Ausbildung und Einsatzgerät von rund 135.000 EUR", so der Dezernent
der Feuerwehr, Stadtrat Jörn Hoffmann.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr Bremerhaven

einsatzbezogene Pressearbeit:
Einsatzleitdienst
Telefon: +49 (0) 471 - 95897 0 (24/7)

allgemeine Presseanfragen:


Sprecher der Feuerwehr
Stefan Zimdars
Telefon: +49 (0) 471 - 590 1246
E-Mail: stefan.zimdars(at)magistrat.bremerhaven.de

Original-Content von: Feuerwehr Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2094939

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Bremerhaven

Ansprechpartner: FW Bremerhaven
Stadt: Bremerhaven



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sechs Leichtverletzte bei Verkehrsunfall nahe der Tank- und Rastanlage Gräfenhausen West
Lüdinghausen, Borkenberge/ Polizei kontrolliert im Naturschutzgebiet
12 cbm-Schuttmulde in Vollbrand
(VS-Villingen)Überfahrenem Dachs ausgewichen - Auto überschlägt sich
190324-3-K/SU/BAB Audiüberschlägt sich mehrfach auf A 560 - Beifahrer lebensgefährlich verletzt

Alle SOS News von Feuerwehr Bremerhaven

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de