. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Handtaschenraub - Ratingen - 1903092

15.03.2019 - 00:54 | 2094984



(ots) -
Am frühen Abend wurde eine 44-jährige Ratingerin in einem
Hinterhof der Dieselstraße ihrer Handtasche beraubt.

Am gestrigen Donnerstag Abend, gegen 19:20 Uhr, ging die
Geschädigte auf ihrem Heimweg über den Spielplatz im Hinterhof der
Dieselstraße Nr. 8-18 als ein bislang unbekannter Täter ihr die
mitgeführte Handtasche entriss. Die Geschädigte versuchte noch unter
lautem Schreien die Tasche festzuhalten, stürzte dabei aber zu Boden.
In diesem Moment nahm sie eine weitere Person wahr. Beide unbekannten
Personen flüchteten mit ihrer schwarzen Damenhandtasche, in der sich
unter anderem eine Geldbörse mit etwas Bargeld und ein Handy
befanden, in Richtung Liebigstraße. Die Geschädigte blieb dabei
glücklicherweise unverletzt.

Eine sofort nach Bekanntwerden eingeleitete Fahndung nach den
Tätern und Nachschau nach der Beute verliefen bislang leider ohne
Erfolg.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um
Zeugenhinweise. Die Täter können wie folgt beschrieben werden: beide
männlich, beide ca. 170cm groß; der Haupttäter hatte einen hellen
Teint, eine schlanke Statur, eine weiße Kapuze auf dem Kopf, er trug
eine Jacke mit roten Streifen und Schuhe mit roten Streifen oder
Schnürsenkel. Der Mittäter war von kräftiger Statur und dunkel
gekleidet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, unter
Telefon 02102 / 9981-6210 jederzeit entgegen.




Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann(at)polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2094984

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Mettmann

Ansprechpartner: POL-ME
Stadt: Mettmann

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemitteilung Pollizeipräsidium Aalen, Stand 23:00 uhr
Pkw Aufbruch im Industriepark Föhren
Brandstiftung an einem Mercedes Sprinter auf einem Park& Ride Parkplatz
Fußgänger angefahren und schwer verletzt
Ahrbergen - Diebeszug durch Scheune eines Gehöfts

Alle SOS News von Polizei Mettmann

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de