. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Toller Projekttag der Grundschule Hasselt mit der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau

17.03.2019 - 17:19 | 2096430



(ots) -
Feuer! Was tun? Mit der Klasse 3c der Gemeinschaftsgrundschule St.
Markus - Teilstandort Hasselt - wurde ein erfolgreicher Projekttag
"Feuerwehr" mit Brandschutzerziehung umgesetzt.

Jährlich wird mit den dritten Klassen der Grundschule in Hasselt
der Projekttag "Feuerwehr" mit Brandschutzerziehung durchgeführt.
Diese Wochen machten sich die 22 Schüler mit ihrer Klassenlehrerin
Anna Groenewald auf den Weg zum Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr
Bedburg-Hau an der Kalkarer Straße.

Sie wurden in voller Erwartung von Oberbrandmeister Marc Ingenhaag
und seinem Team begrüßt. Zunächst ging man der Frage nach, was ein
Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau alles an persönlicher
Schutzausrüstung benötigt. So entdeckten die Kinder nacheinander die
einzelnen Ausrüstungsgegenstände. Selbst die Atemschutzmaske konnten
die Kinder begutachten und ließen sie Staunen. Es wurden Vermutungen
angestellt, wofür die Feuerwehrmänner die einzelnen Gegenstände sowie
die Schutzkleidung benötigen. Alles wurde natürlich kindgerecht
erklärt.

Beeindruckt waren die Kinder davon, als Marco Buil allmählich die
Schutzkleidung und seine Ausrüstung anlegte und sich so vor ihren
Augen zu einem Feuerwehrmann verwandelte. Selbst die Atemschutzmaske
ließ er nicht aus. Und wie wird es sich wohl anhören, wenn der
Ernstfall eintritt und der Feuerwehrmann durch dichten Rauch z.B.
einem aus dem brennenden Haus retten muss? "Augen schließen! Keine
Angst! Ich bin immer noch der Marco" - auch wenn man ihn nur noch
schwer erkennen konnte. Im Schulungsraum wurde auch eine kleine
Notruf-Zentrale eingerichtet. Hier durften alle Schüler einen
fingierten Notruf absetzen, was für alle sehr aufregend war.

Danach ging es in die Fahrzeughalle. Zur Drehleiter und zum
Hilfeleistungslöschfahrzeug. Den Drittklässlern wurden alle Fragen


rund um Fahrzeuge und Technik beantwortet. Als Erinnerung an den
Projekttag erhielt der jeder 22 Schülerinnen und Schüler eine Urkunde
als Juniorbrandschützer und den lebensrettenden Kinderfinder.




Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau
Pressesprecher
Michael Hendricks
Telefon: 02821 / 7 38 92 97
Fax: 02821 / 7 38 92 98
E-Mail: michael.hendricks(at)feuerwehr-bedburg-hau.de
www.feuerwehr-bedburg-hau.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2096430

Kontakt-Informationen:
Firma: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Ansprechpartner: FW-KLE
Stadt: Bedburg-Hau



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de