. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Falsche Polizeibeamte rufen Seniorin an

20.03.2019 - 13:00 | 2098575



(ots) - Am Dienstag meldete sich ein angeblicher
Polizeibeamter am späten Nachmittag bei einer 82-jährigen Frau im
Wolfskuhler Weg. Vermeintlich sei die Wohnung der Seniorin als Ziel
von Einbrechern bekannt geworden. Sie habe nun die Möglichkeit, ihre
Wertgegenstände in polizeiliche Verwahrung zu geben. Als der Anrufer
die 82-Jährige dann noch dazu bewegen wollte, 3000 Euro von ihrem
Konto abzuheben, fiel der Betrugsversuch auf. Im Zusammenhang mit der
Tat wurde im Wolfskuhler Weg ein verdächtiger Mann beobachtet. Der
Verdächtige ist ca. 180 bis 190 cm groß. Er hat kurze dunkle Haare.
Der Mann war zur Tatzeit dunkel gekleidet. Die Polizei erbittet
Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0233186-2066.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2098575

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Heidekreis:"Räderwerk" kontrolliert Restaurants, Shisha- und Cocktail-Bars sowie andere gastronomische Betriebe
Verkehrsunfall mit Flucht
Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer - Haan - 1909114
Verkehrsunfall mit Flucht
Zeugenaufruf nach Unfallflucht "An der Schleuse" in Gustavsburg

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de