. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

190323 - 321 Frankfurt-Innenstadt: Flashmob läuft aus dem Ruder

23.03.2019 - 21:39 | 2100800



(ots) - (em) Heute Abend (23.03.2019) kam es in der Zeil
zu einem sogenannten "Flashmob". Im Zuge dessen wurde ein
Polizeibeamter tätlich angegangen und weitere Polizisten mit Steinen
beworfen.

Ab etwa 18.00 Uhr sammelten sich inmitten der Einkaufsstraße
zahlreiche Jugendliche bzw. Heranwachsende. Im Verlauf des Abends
stieg die Zahl auf etwa bis zu 600 Personen an. Nach bisherigen
Erkenntnissen rannte die Gruppe in der Zeil hin und her, ohne dabei
Rücksicht auf Passanten zu nehmen. Aus diesem Grund wurde dem
21-jährigen Organisator des Flashmobs ein Platzverweis erteilt.
Daraufhin wurde ein Polizeibeamter unvermittelt aus der Menge heraus
tätlich angegangen. Ein Jugendlicher schlug dem Polizisten ins
Gesicht, wodurch sich dieser leicht verletzte. Der 17-jährige
Tatverdächtige wurde daraufhin festgenommen. Aufgrund des
Widerstandes, musste der Jugendliche zu Boden gebracht werden.
Hierbei zog er sich eine leichte Verletzung zu, welche umgehend
ambulant ärztlich behandelt wurde. Als Reaktion auf die Festnahme
warfen Unbekannte aus der Menge heraus mit Steinen auf die Beamten
und trafen dabei zwei Polizisten und eine Polizistin; einen davon am
Kopf.

Dabei wurde ein Beamter leicht verletzt; die anderen beiden
blieben glücklicherweise unverletzt.

Gegen 20.00 Uhr löste sich der Flashmob auf. Nach bisherigen
Erkenntnissen besteht kein Zusammenhang zwischen dem Flashmob und den
heute in Frankfurt stattgefundenen Demonstrationen. Der konkrete
Hintergrund der Versammlung ist Bestandteil der noch andauernden
Ermittlungen.

Die Frankfurter Polizei prüft, inwieweit die Verantwortlichen des
Flashmobs für die durch den Einsatz entstandenen Kosten aufkommen
müssen.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main


Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm(at)polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2100800

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-F
Stadt: Frankfurt

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de