. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schlägerei an der Mall

25.03.2019 - 08:49 | 2101290



(ots) - Wegen einer Auseinandersetzung mit mehreren
Beteiligten im Bereich der "Mall" mussten am Samstagabend mehrere
Streifen der beiden Kaiserslauterer Polizeiinspektionen in die
Fruchthallstraße ausrücken. Gegen 19.15 Uhr war die Meldung
eingegangen, dass es hier zu einer Schlägerei gekommen sei, bei der
mehrere Personen verletzt wurden.

Nach aktuellem Ermittlungsstand wurden die drei geschädigten
Brüder im Alter von 14 und 18 Jahren aus einer Gruppe von acht bis
zehn Personen heraus zunächst angepöbelt und bespuckt und im weiterem
Verlauf angegriffen. Zwei der drei Brüder erlitten durch die Tritte
und Schläge leichte Verletzungen an den Armen und im Gesicht, der
Dritte wurde zur ärztlichen Behandlung mit dem Rettungswagen in das
nahe gelegene Krankenhaus gebracht.

Bei Eintreffen der Polizeistreifen waren die Täter in verschiedene
Richtungen geflüchtet. Nach einer kurzen Verfolgung konnten drei
Tatverdächtige im Alter von 17 und 18 Jahren im Bereich des Rathauses
gestellt und einer Kontrolle unterzogen werden.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher
Körperverletzung eingeleitet und bittet Zeugen, die Angaben zu den
Ereignissen des Abends machen können, sich unter Telefon 0631 / 369 -
2250 mit der Polizeiinspektion 2 in der Logenstraße in Verbindung zu
setzen.

Die Polizei weist an dieser Stelle darauf hin, dass mit Beginn der
warmen Jahreszeit wieder vermehrt mit Kontrollen im Bereich um die
Mall zu rechnen ist.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse(at)polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2101290

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-PPWP
Stadt: Kaiserslautern

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Berumbur - Radfahrerin leicht verletzt
Autofahrer flüchtete nach Unfall
Südbrookmerland - Zeugen nach Sachbeschädigungen gesucht; Wiesmoor - Wohnungseinbrüche; Wiesmoor - Autos beschädigt; Ihlow - Von Fahrbahn abgekommen
(PF) Pforzheim -Überfall auf Tankstelle, Täter flüchtig
Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Wilhelmshaven und der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland - Trecker-Demonstration verief reibungslos

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de