. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Oelde. Zwei Alleiunfälle am Wochenende

25.03.2019 - 10:07 | 2101354



(ots) - Zwei sogenannte Alleinunfälle nahm die Polizei
am Wochenende in Oelde auf.

Am Samstag, 23.3.2019, befuhr ein 23-Jähriger mit einem Pkw gegen
21.05 Uhr die Ostenfelder Straße von Oelde nach Ostenfelde. In einer
Linkskurve nach dem Abzweig "Zum Hohen Kreuz" verlor der Ennigerloher
die Kontrolle über sein Auto und kam von der Fahrbahn ab. Im weiteren
Verlauf überschlug sich das Fahrzeug und blieb anschließend auf den
Rädern stehen. Der junge Mann verletzte sich bei dem Verkehrsunfall
schwer. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der
Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Am Sonntagmorgen (24.3.2019, 4.55 Uhr) verlor ein Fahrzeugführer
vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung auf der Rhedaer Straße die
Kontrolle über sein Auto. Der Pkw des 27-Jährigen stieß zwei Mal
gegen die Leitplanke und blieb total beschädigt auf der Fahrbahn
stehen. Rettungskräfte brachten den Clarholzer vorsorglich in ein
Krankenhaus. Die Polizei zog Kräfte der Feuerwehr wegen auslaufender
Betriebsstoffe hinzu. Der 27-Jährige gab zu, am Abend Alkohol
getrunken zu haben. Daraufhin ließen die Beamten dem Mann eine
Blutprobe entnehmen und stellten seinen Führerschein sicher. Der
gesamte Sachschaden wird auf 5.600 Euro geschätzt.




Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf(at)polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf(at)polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2101354

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Warendorf

Ansprechpartner: POL-WAF
Stadt: Warendorf

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Detmold. Fußgängerin nach Verkehrsunfall gesucht.
Landkreis Wesermarsch: Sattelzug auf der B 211 im Bereich Ovelgönne verunfallt +++ Vollsperrung der B 211 am Abend für Bergungsarbeiten
Walldorf/Nußloch/Rhein-Neckar-Kreis: Schwerer Verkehrsunfall, eine Person schwer verletzt
Geschwindigkeitskontrolle
Senden, Dorffeld /Geparkter Ford beschädigt

Alle SOS News von Polizei Warendorf

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de