. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Rems-Murr-Kreis: Sachbeschädigungen, Unfälle, Versuchte Einbrüche u.a.

26.03.2019 - 09:47 | 2102370



(ots) - Remshalden: Reifen zerstochen

Zwischen Sonntagnachmittag, 14:00 Uhr und Montagmorgen, 06:30 Uhr
wurden an einem in der Alfred-Klingele-Straße geparkten Ford alle
vier Reifen zerstochen. Der hierbei entstandene Sachschaden liegt bei
rund 1000 Euro. Das Polizeirevier Waiblingen bittet Zeugen des
Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 07151 950422 zu melden.

Waiblingen: Vorfahrt missachtet

Eine 27 Jahre alte Mercedes-Fahrerin missachtete am Montag, gegen
10:15 Uhr an der Kreuzung Mühlweg / Waiblinger Straße die Vorfahrt
eines 60-jährigen Mercedes-Fahrers und verursachte hierdurch einen
Verkehrsunfall. Der 60-Jährige wurde hierbei leicht verletzt. An den
beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 12.000 Euro.
Das Auto der Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste
abgeschleppt werden.

Welzheim: Versuchter Einbruch in Firmengebäude

In der Zeit zwischen Samstag, 11:00 Uhr und Montag, 08:25 Uhr
versuchten bisher unbekannte Diebe in ein Firmengebäude in der
Brunnenstraße einzubrechen. Da es allerdings nicht gelang, die Türe
aufzuhebeln, gelangten sie nicht ins Innere des Gebäudes. Durch den
Einbruchsversuch entstand Sachschaden von etwa 300 Euro. Zeugen des
Einbruchsversuchs werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Welzheim
unter der Telefonnummer 07182 92810 in Verbindung zu setzen.

Schorndorf: Unfall mit Sachschaden

Rund 6000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am
Montag, gegen 09:50 Uhr in der Thomas-Mann-Straße. Eine 57 Jahre alte
Mercedes-Fahrerin übersah beim Ausfahren aus ihrem Grundstück einen
Lkw, dessen 32-jähriger Fahrer den Unfall nicht mehr verhindern
konnte.

Schorndorf: Diebe geflüchtet - Zeugen gesucht

Am Montag, gegen 15:30 Uhr verschafften sich zwei bisher


unbekannte Personen Zutritt in die Räumlichkeiten eines
Pizzalieferdienstes in der Grabenstraße und durchsuchten diese nach
Diebesgut. Als sie vom Ladeninhaber überrascht wurden, schubste einer
der beiden den Geschädigten zur Seite, anschließend flüchteten die
Männer in unbekannte Richtung. Nach bisherigem Kenntnisstand
entwendeten die Männer ein Handy und einen Schlüsselbund im Wert von
rund 100 Euro. Die Männer werden wie folgt beschrieben: 1. Täter:
16-20 Jahre alt, 170-175 cm groß, heller Teint, kurze schwarze Haare,
kein Bart, schlank, trug eine schwarze Jacke ohne Kapuze 2. Täter:
16-20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, heller Teint, dunkler Dreitagebart,
schlank, trug eine schwarze Kapuzenjacke mit Fellkragen. Zeugen, die
Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem
Polizeirevier Schorndorf unter der Telefonnummer 07181 2040 in
Verbindung zu setzen.

Waiblingen: Sachbeschädigung an Pkw

Im Zeitraum von Sonntagnachmittag, 14 Uhr bis Montagmorgen, 8 Uhr,
zerkratzten unbekannte Täter im Hohen Rain einen geparkten Daimler im
Bereich der Beifahrertüre sowie des rechten Heckkotflügels. Der
entstandene Sachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt. Zeugen, die
Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich beim
Polizeirevier Waiblingen unter 07151 950422 zu melden.

Winnenden: Einbruchsversuch

Unbekannte Täter versuchten am zwischen Samstag und Montag in eine
Wohnung in der Straße "Gereut" einzubrechen, was jedoch misslang. Der
entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Zeugen, die
Hinweise zu möglichen Tätern geben können, werden gebeten, sich beim
Polizeirevier Winnenden unter 07195 694140 zu melden.

Urbach: Verkehrsunfall mit Verletzten

Am Montag, gegen 16:40 Uhr, befuhr ein 35-jähriger Mercedes-Lenker
die Wasenstraße in Urbach von Schorndorf kommend. Er erkannte zu
spät, dass es zum Rückstau kam und fuhr auf einen stehenden VW auf.
Dieser wurde durch den Aufprall wiederum auf den davor stehenden Audi
geschoben. Resultat des Unfalls waren zwei verletzte Personen und
Sachschaden in Höhe von circa 7000 Euro.

Backnang: Nachbar hilft Senior aus hilfloser Lage

Durch Klopfgeräusche ist am Montagabend ein 58 Jahre alter
Bewohner einer Doppelhaushälfte auf eine hilflose Lage seines 89
Jahre alten Nachbarn aufmerksam geworden. Der Senior war gegen 21:45
Uhr aus seinem Bett gefallen und konnte sich nicht mehr alleine
aufrichten. Die Ehefrau des Seniors schlief indessen tief und fest
weiter. Mit Klopfgeräusche machte er seinen Nachbarn auf sich
aufmerksam, der einen Notruf absetzte. Feuerwehr, Rettungsdienst und
Polizei rückten an und halfen dem Mann, der erstem Anschein nach
unverletzt geblieben war. Er wurde vorsorglich in das Krankenhaus
eingeliefert.

Aspach: Von der Sonne geblendet

Von der Sonne geblendet ist am Montag ein 44 Jahre alter
Pkw-Lenker mit seinem Audi auf einen stehenden Pkw, Opel einer
43-Jährigen aufgefahren. Beide Autofahrer waren um 16:07 Uhr auf der
Landesstraße 1115 von Kleinaspach in Richtung Großaspach unterwegs,
als die Opellenkerin verkehrsbedingt anhalten musste. Die
Opelfahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und begab sich in
ärztliche Behandlung. An den Fahrzeugen war ein Sachschaden von circa
4.000 Euro entstanden. Der Audi musste abgeschleppt werden.

Backnang: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Beim Fahrstreifenwechsel hat sich am Montagvormittag auf der B 14
an der Spritnase ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 29 Jahre alter
Renault-Fahrer war in Richtung Stuttgart unterwegs und wollte vom
rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln. Hierbei streifte er
einen Pkw, Alfa eines 46-Jährigen, wodurch ein Sachschaden von circa
5.000 Euro entstand.

Fellbach: Auffahrunfall

Aus Unachtsamkeit ist am Montagabend ein 43 Jahre alter
Citroen-Lenker auf einen Porsche einer 71-Jährigen aufgefahren. Beide
hatten um 19:51 Uhr hintereinander die Stuttgarter Straße befahren.
Der Sachschaden wurde auf circa 9.000 Euro beziffert. Der Citroen
musste abgeschleppt werden.

Fellbach-Schmiden: Unfall an Bedarfsampel - Zeugen gesucht.

Auf der Kreuzung Stauferstraße / Welfenstraße hat sich am
Montagnachmittag ein Verkehrsunfall mit zwei Pkws ereignet. Ein 71
Jahr alter Fahrer eines Pkw, Mercedes war um 15:38 Uhr auf der
Stauferstraße von Fellbach kommend in Richtung Schmiden unterwegs und
stieß auf der Kreuzung mit einem Pkw, Daimler mit Anhänger eines
47-Jährigen zusammen, der seinerseits von der Welfenstraße nach links
in Richtung Schmiden abgebogen war. Da es zum genauen Unfallhergang
an der stark frequentierten Kreuzung unterschiedliche Aussagen
vorliegen, bittet die Polizei Fellbach unter Telefon 0711/5772-0 um
Zeugenhinweise.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2102370

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-AA
Stadt: Rems-Murr-Kreis

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unfallflucht in Nastätten
Verkehrsunfall mit Personenschaden
Warenbetrug
Jahreshauptversammlung des Tambourcorps Meggen der freiwilligen Feuerwehr Lennestadt
Heek - schwerer Verkehrsunfall auf der L573

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de