. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

27.03.2019 - 14:17 | 2103530



(ots) -
Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit,
dass auf der Autobahn 5 in südlicher Richtung ein bulgarisch
zugelassener 40-Tonnen-Sattelzug fahre, dessen Ladung aufgrund des
beschädigten Fahrzeugaufbaus von der Ladefläche zu fallen drohe. Eine
Streife der Verkehrspolizei Freiburg konnte den Sattelzug im
Stadtgebiet Freiburgs im Breisgau sodann feststellen und einer
Kontrolle unterziehen.

Die zwei bulgarischen Fahrer im Alter von 27 und 60 Jahren
beförderten mit ihrem Fahrzeug 24 Tonnen Kunststoff aus den
Niederlanden in den Südschwarzwald.

Der 12 Jahre alte bulgarische Sattelauflieger war am Heck sowie
der rechten Seite stark unfallbeschädigt. Der Aufbau und insbesondere
die Heckportale waren notdürftig durch abenteuerlich gespannte
Sicherungsgurte zusammengehalten worden (siehe Bild).

An der zehn Jahre alten bulgarischen Sattelzugmaschine fielen
insbesondere Bohrungen am Dieseltank auf, die notdürftig mit einer
kaugummiähnlichen Masse zugeklebt waren.

Auf Weisung der verständigten Freiburger Kfz-Zulassungsbehörde
wurde das Schwerfahrzeug einem Prüfingenieur vorgestellt. Der
Prüfingenieur bestätigte zunächst die akute Brandgefahr durch die
unsachgemäß gebohrten/ verschlossenen Löcher im Treibstofftank.
Überdies stellte der Prüfingenieur Mängel in der Bremsanlage und an
der Sattelkupplung fest. Der Prüfingenieur beurteilte die Zugmaschine
als absolut verkehrsunsicher.

Noch schlimmer stand es um den Sattelauflieger. Vom katastrophalen
Zustand des unfallbeschädigten Aufbaus abgesehen, war die undichte
Bremsanlage an Rädern bereits ausgefallen bzw. in ihrer Wirkung stark
beeinträchtigt. Hinzu kamen diverse Beleuchtungsmängel, ein
verschlissener Königszapfen ("Anhängerkupplung") sowie mangelhafte
Reifen. Der Prüfingenieur beurteilte auch den Sattelauflieger als


absolut verkehrsunsicher.

Auf die Betriebsuntersagung reagierten die Fahrer mit
Unverständnis, da für sie die Fahrt bislang unauffällig verlief. Der
Sattelzug wurde daraufhin in die entsprechende Markenwerkstatt
verbracht und die Fahrzeugpapiere sowie Kennzeichen einbehalten.

Der Fahrer hinterlegte bereits eine empfindliche Kaution und muss
die entstandenen Prüf- und Begleitgebühren begleichen. Fraglich
bleibt gegenwärtig, ob die Fahrzeuge in Stand gesetzt oder
"aufgegeben" werden.




Medienrückfragen bitte an:
Thomas Spisla
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 1015
E-Mail: freiburg.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2103530

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-FR
Stadt: Freiburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de