. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Untermeiderich/Bruckhausen/Hochemmerich/Hochfeld: Polizei kontrolliert Shisha-Bars, Gaststätten und Wettbüros

27.03.2019 - 16:25 | 2103667



(ots) -
Die Polizei Duisburg hat gestern Abend (26. März) in der Zeit von
19 bis 23 Uhr mehrere Shisha-Bars, Gaststätten und Wettbüros in
Hochemmerich, Hochfeld, Untermeiderich und Bruckhausen kontrolliert.
So nahmen die Beamten auf der Atroper Straße und auf der Rheinhauser
Straße zwei Shisha-Bars und eine Wohnung genauer unter die Lupe - und
zwar mit Erfolg. Hier konnten die Polizisten einen 25 Jahre alten
Mann festnehmen, gegen den ein Haftbefehl vorlag. Sie stellten
außerdem 81 unverzollte Dosen Wasserpfeifentabak, also insgesamt 21
Kilogramm, sicher. Die Polizisten schrieben dazu eine Strafanzeige
wegen des Verstoßes gegen die Abgabenordnung.

In Untermeiderich kontrollierte die Polizei drei Lokalitäten auf
der Stahlstraße, auf dem Wilhelmplatz eine Wettannahmestelle. Bei 15
Personen überprüften die Beamten die Identität. In drei Fällen
leitete der Zoll ein Strafverfahren wegen Schwarzarbeit ein. In zwei
Objekten auf der Stahlstraße entdeckten die Beamten außerdem vier
Geldspielautomaten, die illegal und ohne die notwendige Prüfplakette
aufgestellt worden waren.

Die Kontrollen am Dienstagabend fanden behördenübergreifend im
Rahmen der Bekämpfung der Clankriminalität zusammen mit der Stadt
Duisburg und dem Zollamt statt. Damit unterstreichen die
Ordnungsbehörden die Null-Toleranz-Strategie gegenüber Personen, die
zumeist in bandenähnlichen Strukturen mit ihren Aktivitäten gegen
geltendes Recht verstoßen. (stb)




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2103667

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de