. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ruhrort: "Wenn ihr das hier durchzieht, dann werdet ihr was erleben..." - Polizei kontrolliert Autofahrer

29.03.2019 - 12:51 | 2105032



(ots) - "Wenn ihr das hier durchzieht, dann werdet ihr
was erleben, dann raste ich richtig aus," drohte ein Autofahrer am
Donnerstag (28. März, 11:45 Uhr) den Polizisten bei einer Kontrolle
auf der Hafenstraße. Der Mann war den Beamten zuvor aufgefallen, weil
er während der Fahrt auf seinem Handy tippte. Auf das Anhaltezeichen
"Stopp Polizei" reagierte er nicht. Erst nachdem die
Streifenwagenbesatzung mehrfach das Martinshorn einschaltete, hielt
der Fahrer mit seinem Mercedes an. Da der 29-Jährige sehr träge
wirkte und erzählte, dass er wegen einer Operation Opiate nimmt,
boten die Polizisten ihm einen Drogenvortest an. Diesen wollte er vor
Ort nicht machen; auch zu einer Blutprobenentnahme wollte er nicht
mitkommen. Der Duisburger bedrohte und beleidigte die Uniformierten.
Nur unter Widerstand und mit angelegten Handfesseln ging es für ihn
zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Auch dort wehrte er sich und ließ
sich fallen. Zur Untersuchung blieb der Mann erstmal in der Klinik.
Da er äußerte, dass es ihm egal sei, ob man ihm das Autofahren in dem
Zustand untersagt, stellten die Beamten den Fahrzeugschlüssel sicher.
Die Polizisten schrieben eine Anzeige wegen des Widerstands und des
Verdachts des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln sowie
einen Bericht ans Straßenverkehrsamt. (JG)




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2105032

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de