. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kreuz aus Kupfer gestohlen;Volvo beschädigt;Container im Altreifen aufgebrochen;Hakenkreuze aufgesprüht;

29.03.2019 - 13:46 | 2105135



(ots) - Kreuz aus Kupfer gestohlen

Weimar/Niederweimar: Am Friedhof in der Straße "Zur Kirche"
machten sich Unbekannte zwischen Donnerstag, 21. März und Donnerstag,
28. März an einem Doppelgrab zu schaffen. Die Diebe sägten ein zirka
40 mal 70 Zentimeter großes Kreuz aus Kupfer ab und machten sich auf
und davon. Der Schaden beläuft sich auf 150 Euro. Hinweise zu
verdächtigen Personen/Fahrzeugen nimmt die Kriminalpolizei in
Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Übelriechende "Post"

Marburg: In der Nacht auf Dienstag, 26. März warf ein Unbekannter
in der Alte Kasseler Straße Kot in einen Briefkasten und besprühte
diesen zusätzlich mit schwarzer Farbe. Der Schaden beträgt 100 Euro.
Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die
Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Volvo beschädigt

Cölbe: Kratzer im Lack eines schwarzen Volvos hinterließ ein
Randalierer in der Nacht auf Donnerstag, 29. März im Kaschubenweg.
Der Schaden beläuft sich auf 600 Euro. Hinweise bitte an die
Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Hakenkreuze aufgesprüht

Biedenkopf: Silberfarbene Hakenkreuze sprühte eine Unbekannter
zwischen Donnerstag, 28. März, 13 Uhr und Freitag, 29. März, 9 Uhr
auf einen Gartenzaun in der Urbannstraße. Der Staatsschutz der
Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen. Der
Schaden beträgt etwa 800 Euro. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei
in Marburg, Tel. 06421 - 4060.

Container im Altreifen aufgebrochen

Marburg: Auf dem Gelände einer Werkstatt in der
Stephan-Niderehe-Straße brachen Unbekannte zwischen Donnerstag, 28.
März, 17 Uhr und Freitag, 29. März, 7 Uhr einen mit Altreifen
gefüllten Container auf. Die Anzahl der gestohlenen Reifen sowie die
Schadenshöhe stehen momentan noch nicht fest. Von einem Abtransport


der Reifen mit einem Kleinlaster oder Pkw mit Anhänger ist
auszugehen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel.
06421- 4060.

Jürgen Schlick




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh(at)polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2105135

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-MR
Stadt: Marburg-Biedenkopf

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de