. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Berauschter Rowdy auf der Flucht

31.03.2019 - 10:38 | 2105843



(ots) -
Am Morgen des 31.03.2019, gegen 07:10 Uhr, wollten Beamte des ID Süd
in Erfurt, Schmidtstedter Flur, den Fahrer eines Kleinwagens der
Marke Hyundai aus dem Landkreis Sömmerda einer Kontrolle unterziehen.
Dieser war zuvor aufgrund überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen.

Der Fahrer war für die Kontrolle jedoch nicht in Stimmung und
versuchte sich dieser durch Flucht zu entziehen. So fuhr er mit
überhöhter Geschwindigkeit entlang der Eisenberger Straße, der
Weimarischen Straße stadtauswärts, wendete in der Folge wieder
stadteinwärts um über den Nissaer Weg sein Heil in der Flucht zu
suchen. Er fuhr dann letztlich auf die Konrad-Adenauer-Straße in
Richtung Erfurt- Nord und weiter auf die BAB71, ebenfalls in
nördlicher Fahrtrichtung.
Im Zuge der Verfolgung bremste der, später als 31jähriger Sohn der
Fahrzeughalterin bekannt gemachte, Mann mehrfach stark ab,
offensichtlich um einen Auffahrunfall zu provozieren oder den
Streifenwagen abschütteln zu können. Weiterhin schnitt er auf der
Autobahn, bei ca. 160km/h, einen anderen Verkehrsteilnehmer welcher
daraufhin eine Gefahrenbremsung samt Ausweichmanöver durchführen
musste.
Aufgrund der riskanten Fahrweise unter Inkaufnahme von
Personenschäden wurden weitere Streifenwagen eingesetzt und ein
Polizeihubschrauber angefordert. Weiterhin wurden durch Kollegen der
PI Sömmerda die beiden Sömmerdaer Abfahrten der Autobahn besetzt und
auch die Polizei aus dem Kyffhäuserkreis und die Autobahnpolizei
bereits informiert.
Der 31jährige verließ um 07:25 Uhr die Autobahn an der Abfahrt
Sömmerda- Süd. Die hier postierten Beamten der PI Sömmerda konnten
einen sogenannten Stop-Stick auslegen, woraufhin beide Reifen der
Fahrerseite des Hyundai kontrolliert ihre Luft verloren. Das Fahrzeug
konnte nach weiteren 100m Flucht gestoppt werden, der Fahrer wurde


verletzungsfrei vor Ort fixiert.
Der Grund für sein deviantes Verhalten war sofort offensichtlich. Mit
1,36 Promille und einem positiven Drogenvortest auf Methamphetamin
lag eine absolute Fahruntauglichkeit vor. Seine Fahrerlaubnis wurde
bereits vor Jahren aufgrund ähnlicher Vorfälle eingezogen, zudem hat
er sich unbemerkt des Fahrzeugschlüssels seiner Mutter bemächtigt und
den Pkw somit widerrechtlich genutzt.
Nach Durchführung einer Blutentnahme durfte sich der Raser zu Fuß in
Richtung Wohnanschrift aufmachen. Es wurde Strafanzeige aufgrund
Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Gefährdung des
Straßenverkehrs, Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne
Fahrerlaubnis erstattet. (MF)




Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Süd
Telefon: 0361 7443 0
E-Mail: pi.erfurt.id-sued(at)polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2105843

Kontakt-Informationen:
Firma: Landespolizeiinspektion Erfurt

Ansprechpartner: LPI-EF
Stadt: Erfurt

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Landespolizeiinspektion Erfurt

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de