. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0227 --42-Jähriger flüchtet vor Verkehrskontrolle--

31.03.2019 - 11:06 | 2105879



(ots) -

-

Ort: Bremen-Hemelingen, Osterhop/Hinter den Ellern
Zeit: 30.03.19, 22:30 Uhr

Am späten Samstagabend versuchte ein 42 Jahre alter Mann in
Bremen-Hemelingen mit seinem BMW vor der Polizei zu fliehen. Mehrere
Fahrzeuge, darunter auch ein Streifenwagen, wurden dabei beschädigt.
Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest. Sein Auto und sein
Führerschein wurden sichergestellt.

Gegen 22.30 Uhr fiel der BMW einer Streifenwagenbesatzung an der
Kreuzung Autobahnzubringer/An der Grenzpappel auf. Der 42-Jährige
missachtete offensichtlich das Rotlicht der dortigen Ampel und fuhr
mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit weiter über die Hannoversche
Straße in Richtung Christernstraße. Die Polizisten gaben dem Mann das
Signal anzuhalten, welches er jedoch ignorierte und stattdessen seine
Fahrt durch Hemelingen fortsetzte. Auf seiner Flucht verursachte er
mehrere Beinaheunfälle, die nur dank aufmerksamer Verkehrsteilnehmer
verhindert werden konnten. Auf der Hemelinger Heerstraße fuhr der
42-Jährige auf die Gegenfahrbahn, sodass andere Autofahrer auf den
Geh- und Radweg ausweichen mussten. An der Ecke Osterhop/Hinter den
Ellern bremste der Fahrer plötzlich und ohne ersichtlichen Grund so
stark ab, dass der Streifenwagen auf den BMW auffuhr. Der Mann
versuchte seine Flucht auch nach dem Zusammenstoß weiter
fortzusetzen, konnten von den Polizisten jedoch daran gehindert
werden. Als er mit seinem Fahrzeug nicht weiter kam, nahm er zu Fuß
die Flucht auf. Die Beamten stellten den Flüchtigen wenige Meter
weiter auf einem Garagenhof. Der 42-Jährige versuchte sich erfolglos
gegen seine Festnahme zu wehren. Er wurde vorübergehend festgenommen.

Da der Verdacht besteht, dass der Mann unter Alkohol- und
Drogeneinfluss stand, wurde eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt.


Sein Fahrzeug sowie sein Führerschein wurden sichergestellt.

Bei der anschließenden Überprüfung des Fluchtweges konnte
festgestellt werden, dass vermutlich vier weitere Fahrzeuge durch den
Flüchtenden beschädigt wurden. Aktuell beträgt die Schadenshöhe etwa
15.000 bis 20.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Jana Schmidt
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2105879

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de