. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zwei Brände in Stockum

01.04.2019 - 08:22 | 2106159



(ots) -
Gleich zwei Mal musste die Wittener Feuerwehr zur
Mutter-Vater-Kind-Gruppe an der Hörder Straße ausrücken. Gegen 18:00
Uhr war im Erdgeschoß des Gebäudes ein Wäschetrockner in Brand
geraten. Als die Einsatzkräfte der Wehr eintrafen, hatte eine
Betreuerin den entstehenden Brand bereits mit einem Handfeuerlöscher
gelöscht und das Gebäude, das von jungen Müttern und Vätern mit ihren
Kleinkindern bewohnt wird, geräumt.

Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich mit einer Wärmebildkamera
und konnte eine halbe Stunde später wieder abrücken, der betroffene
Bereich wurde stromlos geschaltet.

Schließlich, gegen 21:45 Uhr, ging erneut ein Alarm an die
Wittener Wehr. Abermals stand ein Wäschetrockner in Flammen, diesmal
jedoch im ersten Obergeschoß des Gebäudes.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, war das Gebäude komplett geräumt,
bei der Erkundung war Flammenschein im ersten Obergeschoß zu
erkennen. Ein Trupp der Berufsfeuerwehr nahm, geschützt von
Preßluftatmern, ein C-Rohr vor und löschte das Feuer in wenigen
Minuten. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte durch einen
Sicherheitstrupp der Löscheinheit Stockum.

Nachdem der Brand gelöscht war, musste das Gebäude für unbewohnbar
erklärt werden, da sich der Brandrauch großflächig ausgebreitet
hatte. Die Stadtwerke schalteten zudem das komplette Wohngebäude vom
Strom ab. Gegen 0:00 Uhr war der Einsatz beendet. Neun Erwachsene und
acht Kleinkinder mussten die Einrichtung verlassen und wurden mit
Unterstützung der Löscheinheit Stockum in Alternativeinrichtungen
gebracht. Die Kripo ermittelt nun wegen der Brandursache. (UGehrke)




Feuerwehr Witten
Pressestelle
Telefon: 02302 9230
E-Mail: feuerwehr(at)stadt-witten.de
http://www.witten.de/

Original-Content von: Feuerwehr Witten, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2106159

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Witten

Ansprechpartner: FW Witten
Stadt: Witten



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Autofahrer fährt 17-Jährige an und anschließend unentschuldigt davon
101219-1108 Verkehrsunfall mit Personenschaden 90-jähriger Fußgänger erlitt schwere Verletzungen
Verkehrsunfallflucht
Verkehrsunfallflucht nach Beschädigung Ortstafel Brandscheid
Willstätt - Brand einer Teichpumpe

Alle SOS News von Feuerwehr Witten

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de