. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Alkoholgenuss endet in Sachbeschädigungen

01.04.2019 - 15:00 | 2106896



(ots) - Samstagabend (21.05 Uhr) kam es
nach einem Trinkgelage in einer Wohnung an der Hubert-Axer-Straße zu
mehreren Sachbeschädigungen. Mehrere Personen hatten sich in einer
Wohnung zusammengesetzt und Alkohol getrunken. Offenbar aufgrund des
Alkoholgenusses kam es in der Folge zu einer Auseinandersetzung der
beiden Wohnungsnutzer und einem Zuwanderer aus der Gemeinde Kall. Im
Verlauf der Streitigkeiten in der Wohnung verwüstete der 43-jährige
Syrer die Wohnungseinrichtung. Da er einem flüchtenden
Wohnungsinhaber vors Haus folgte, verlagerten sich weitere
Sachbeschädigungen in den öffentlichen Bereich. Hierbei wurden
mehrere Fahrzeuge durch den Syrer beschädigt. Durch das laute
Geschrei auf der Straße wurden auch andere Anwohner auf das Geschehen
aufmerksam. Eine Anwohnerin wollte ihren Pkw nutzen. Als sie bereits
im Fahrzeug saß, öffnete der 43-Jährige die Beifahrertür des Pkw. Dem
Ehemann der 39-Jährigen gelang es, den Aggressor vom Fahrzeug weg zu
ziehen. Danach ließ er vom Fahrzeug ab. Als sich der Syrer an einem
weiteren Pkw zu schaffen machte, griff der Eigentümer dieses
Fahrzeuges ins Geschehen ein. Er wollte den Mann von seinem Fahrzeug
wegziehen. Dabei stach der 43-Jährige, mit einer in der Hand
gehaltenen Schere, auf den Oberarm des Mannes ein. Mit einem weiteren
Zeugen konnte nun der 43-Jährige bis zum Eintreffen der alarmierten
Polizei festgehalten werden. Der Kaller wurde vorläufig festgenommen.
Entsprechende Strafanzeigen wurden gefertigt. Zur Behandlung der
oberflächlichen Stichverletzungen suchte der Geschädigte selbständig
das Krankenhaus auf. Nach ambulanter Behandlung konnte er es wieder
verlassen.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-209


E-Mail: pressestelle.euskirchen(at)polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2106896

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-EU
Stadt: 53894 Mechernich-Strempt

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fahrscheinautomat in Eschborn demoliert - Bundespolizei sucht Zeugen
Auto in Lagerhalle ausgebrannt
Unfälle auf der B104 - Autofahrer kommen von der Straße ab
Waldtierjagd in der Kleinstadt
Recyclingfirma erneut im Visier von Einbrechern

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de