. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Orts- und Bezirksbeamter in den Ruhestand verabschiedet/ Hermann Kettenhofen verlässt nach fast 35 Jahren seine Polizeiinspektion Saarburg

01.04.2019 - 17:12 | 2107077



(ots) -
Noch einmal eine Runde durch die Stadt drehen, mit den Bürgern
sprechen und auf Besonderheiten achten: Vergangene Woche absolvierte
Hermann Kettenhofen seinen letzten Streifengang.

Mehr als 13 Jahre lang war er "Kümmerer", Berater, Gesetzeshüter
und damit auch der sprichwörtliche "Freund und Helfer" als Orts- und
Bezirksbeamter für die Bewohner der Stadt Saarburg, sowie der
Ortsgemeinden Ayl, Trassem, Freudenburg, Fisch, Kirf, Mannebach,
Palzem, Merzkirchen und Wincheringen.

Hermann Kettenhofen, der mit seiner Ehefrau in Kirf lebt, begann
seine polizeiliche Laufbahn am 2. August 1976 in Enkenbach-
Alsenborn. Nach Stationen in Mainz, Ruwer und Schweich wurde er im
September 1984 nach Saarburg versetzt. Dort war er bis 2005 im
Wechselschichtdienst und anschließend als Orts- und Bezirksbeamter
eingesetzt.

43 Dienstjahre, davon fast 35 Jahre in seinem Heimatbezirk
Saarburg und 14 Jahre als Orts- und Bezirksbeamter sind die Bilanz
des am längsten bei der Polizeiinspektion Saarburg beschäftigen
Mitarbeiters. Zum 31. März 2019 endete die dienstliche Laufbahn von
Herrn Polizeihauptkommissar Hermann- Josef Kettenhofen.

Im Rahmen einer Feierstunde verabschiedete ihn der Leiter der
Polizeiinspektion Saarburg. Im Auftrag von Herrn Polizeipräsident
Rudolf Berg sprach er im Namen des Landes Rheinland-Pfalz Dank und
Anerkennung für die zuverlässige und engagierte Arbeit bei der
Polizei aus. Er wünschte ihm für den kommenden Lebensabschnitt alles
Gute.

"Die Bevölkerung verliert mit Dir einen persönlich bekannten
Ansprechpartner und einen äußerst geschätzten Freund und Helfer! Wir
verlieren mit Dir einen beliebten Kollegen und ein als Bezirksbeamter
bekanntes Gesicht unserer Dienststelle," führt der Inspektionsleiter
Erster Polizeihauptkommissar Harald Lahr in seiner Verabschiedung


aus.

Der scheidende Bezirksbeamte verabschiedete sich und wünscht
seinem Nachfolger, Herrn Polizeioberkommissar Bernhard Schiffmann
alles Gute für die Tätigkeiten in seinem Bezirk.




Rückfragen bitte an:

Harald Lahr

Polizeiinspektion Saarburg
Brückenstraße 10
54439 Saarburg
Telefon 06581 9155-20
Telefax 06581 9155-49
pisaarburg(at)polizei.rlp.de



Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2107077

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Trier

Ansprechpartner: POL-PDTR
Stadt: Saarburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sachbeschädigung an Pkw im Nienburger Parkhaus am Bahnhof
Verkehrsteilnehmer unter Alkohol- und Drogeneinfluss festgestellt
Zeugenaufruf nach Exhibitionistischen Handlungen in Rostock
200118 Viersen: Einbruch in Einfamilienhaus
Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen

Alle SOS News von Polizeidirektion Trier

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de