. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall vor der Feuer- und Rettungswache

02.04.2019 - 21:56 | 2107878



(ots) - Am heutigen Dienstagabend (2.04.2019)
ereignete sich um ca. 20.00 Uhr ein Verkehrsunfall an der Kreuzung
Dordrechtring/Kurt-Schumacher-Allee bei dem vier Personen verletzt
wurden.

Die diensthabende Wachabteilung der Feuerwehr Recklinghausen
befand sich auf dem Hof der Feuer- und Rettungswache, als ein dumpfes
lautes Geräusch die Mitarbeiter aufschreckte. Sofort rückten die
Fahrzeuge zur unmittelbar benachbarten Einsatzstelle aus. Des
Weiteren wurde der Rettungswagen der Rettungswache Ortloh und das
Notarzteinsatzfahrzeug der Feuerwehr Recklinghausen alarmiert.

An der Unfallstelle war es zu einer Kollision von zwei PKW
gekommen. Zwei Insassen eines PKW's wurden dabei in ihrem Fahrzeug
eingeschlossen. Die beiden anderen Unfallbeteiligten wurden ebenfalls
verletzt, konnten ihr Fahrzeug aber mit Unterstützung der Feuerwehr
verlassen. Für die insgesamt vier Verletzten wurden drei weitere
Rettungswagen und ein weiterer Notarzt nachgefordert.

Die Feuerwehr begann direkt mit der Versorgung und Befreiung der
beiden eingeschlossenen Frauen, bei denen es sich um Mutter und
Tochter (ca. 20 Jahre) handelte. Hierzu musste das Fahrzeug, welches
nur noch auf zwei Reifen stand, zunächst stabilisiert werden. Nach
der Erstversorgung der beiden Patientinnen wurde eine
Befreiungsöffnung durch das gewaltsame Aufspreizen einer Tür
geschaffen. Anschließend konnte eine der beiden Frauen schonend
befreit werden. Zur Befreiung der anderen Frau mussten weitere Teile
aus dem Fahrzeug entfernt werden und eine größere Öffnung geschaffen
werden. Die zweite Frau wurde um ca. 20.40 Uhr aus ihrem PKW befreit
und dem bereitstehenden Rettungsdienst übergeben.

Während der Rettung der beiden Frauen wurden die beiden anderen
Unfallbeteiligten Männer durch Rettungsdienstpersonal erstversorgt


und anschließend in Krankenhäuser transportiert.

An dem Einsatz waren die hauptamtliche Wachabteilung, zwei
Rettungswagen, ein Krankentransportwagen und ein
Notarzteinsatzfahrzeug der Feuerwehr Recklinghausen beteiligt. Zur
weiteren Unterstützung wurde von der Berufsfeuerwehr Herten ein
Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug, von der Feuerwehr
Castrop-Rauxel ein Rettungswagen und von der Feuerwehr Marl ebenfalls
ein Rettungswagen alarmiert. Insgesamt wurden 27 Einsatzkräfte
eingesetzt.

Die vier beteiligten Personen, von denen zwei schwer und zwei
leicht verletzt wurden, wurden in die drei Recklinghäuser
Krankenhäuser eingeliefert und dort weiter versorgt.

Zur Unfallursache und Höhe des Sachschadens kann die Feuerwehr
keine Aussage treffen und verweist auf die polizeilichen Auskünfte.
Die Polizei hat die Unfallursachenermittlung aufgenommen.




Feuerwehr Recklinghausen
Leiter der Feuerwehr
Thorsten Schild
Telefon: 02361 - 30 699 1000
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der
Bürozeiten)
E-Mail: thorsten.schild(at)recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2107878

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Recklinghausen

Ansprechpartner: FW-RE
Stadt: Recklinghausen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unfall mit Personenschaden, Rollerfahrer verstorben
Kreis Wesel - Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche und gibt Tipps
Kopfstoß nach Auffahrunfall vor Hafenbrücke: Polizei sucht Zeugen
--- Unfallflucht auf Parkplatz in Sulingen, Verursacher ermittelt - Radfahrer bei Unfällen in Syke und Weyhe verletzt ---
Falscher Handwerker ist im Stadtteil Kirchrode erfolgreich - Wer kann Hinweise geben?

Alle SOS News von Feuerwehr Recklinghausen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de