. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Streitigkeiten an der Braunschweiger Straße

03.04.2019 - 08:46 | 2107950



(ots) - Gifhorn, Braunschweiger Straße/Schillerplatz
02.04.2019, 19.35 Uhr

Zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zweier Personengruppen kam
es am frühen Dienstagabend im Bereich des Schillerplatztes und der
Braunschweiger Straße in Gifhorn. Hierbei wurden zwei Männer leicht
verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Gegen 19.35 Uhr wurde der Polizei eine körperliche
Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gemeldet, die
Sympathisanten zweier benachbarter Dönerläden sein sollten. Es würden
bereits Stühle auf die Straße fliegen. Durch die Beamten wurden zwei
Gruppen zu je zirka 15 Personen festgestellt, die sich laut streitend
gegenüberstanden. Beide Gruppen konnten von den Einsatzkräften der
Polizei getrennt und zur Sache befragt werden.

Hiernach stellte sich heraus, dass Freunde eines Döner-Imbisses am
Schillerplatz einen nur 100 Meter entfernt liegenden Döner-Imbiss an
der Braunschweiger Straße aufgesucht, dort einen Mann angegriffen und
leicht verletzt hatten. Die Gruppe sei anschließend wieder in ihren
Dönerladen zurückgekehrt und hierbei von Sympathisanten des anderen
Dönerladens verfolgt worden. Dort am Schillerplatz sei es dann erneut
zu körperlichen Auseinandersetzungen gekommen.

Bei den Streitigkeiten wurden mindestens zwei männliche Personen
leicht verletzt und anschließend im Klinikum Gifhorn behandelt. Nach
Feststellung der Personalien aller Beteiligten schlossen beide
Inhaber ihre Geschäfte vorzeitig und alle Beteiligten verließen den
Ort des Geschehens.

Die Ursache für die Auseinandersetzungen ist derzeit noch unklar.
Die Polizei war mit insgesamt 15 Einsatzkräften vor Ort.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104


Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2107950

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Drei verletzte Personen bei Verkehrsiunfall -Heiligenhaus 1910087
Trunkenheit im Verkehr
Bochum / Zur Hauptverkehrszeit - Zwei ausgebüxte Pferde galoppieren über die Königsallee
Verpuffung in einem Ethanol Kamin. Eine verletzte Person.
Ludwigsburg: Brand in Grillrestaurant

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de