. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Abgerissene Oberleitung macht Einsatz der Feuerwehr Düsseldorf notwendig

05.04.2019 - 13:58 | 2109984



(ots) -
Freitag, 5. April 2019, 08.46, Emmastraße

Eine abgerissene Oberleitung der Deutschen Bahn lag auf der
Außenhülle eines ICE auf und machte eine Weiterfahrt für die Bahn
unmöglich. 160 Personen mussten das Schienenfahrzeug auf freier
Strecke wechseln. Verletzt wurde niemand.

Um 8.46 Uhr alarmierte die Leitstelle die Feuerwachen
Hüttenstraße, Behrenstraße, Werstener Feld sowie Posener Straße mit
einem Großaufgebot der Feuerwehr zu der Einsatzmeldung "Rauch aus ICE
auf Unterführung". Umgehend eilten die Einsatzkräfte der Feuerwehr
Düsseldorf zur Emmastraße, der nächstgelegenen Zuwegung zur
Bahnstrecke. Vor Ort stellte der Einsatzleiter eine abgerissene
Oberleitung fest, die auf der Außenhülle des ICE auflag und eine
Weiterfahrt des Zuges unmöglich machte. Die 15.000 Volt führende
Stromleitung sprühte Funken und erzeugte eine deutlich zu erkennende
leichte Rauchentwicklung. Durch die große elektrische Spannung der
Leitung wurden mehrere daumendicke Löcher in die Hülle des ICE
gebrannt. Im Zug befanden sich zu diesem Zeitpunkt circa 160
Personen, da jedoch niemand Kontakt zu spannungsführenden Teilen
bekommen konnte wurde niemand verletzt.

Die Feuerwehr Düsseldorf forderte daraufhin umgehend die
Abschaltung der Oberleitung und die Sperrung der Bahnstrecke bei der
Deutschen Bahn an. Des Weiteren wurde der Notfallmanager der
Deutschen Bahn zur Einsatzstelle bestellt, der nach seinem Eintreffen
auch die Erdung - das Verbinden der Oberleitung mit der Bahnschiene
auf beiden Seiten des Zuges - übernahm.

Die Fahrgäste konnten im Einsatzverlauf in eine angeforderte Bahn,
die auf dem Nachbargleis positioniert wurde, von Tür zu Tür wechseln.
Hierfür wurde zwischen zwei geöffnete Türen auf offener Bahnstrecke
eine Rampe installiert und die Fahrgäste durch die Deutsche Bahn beim


Zugwechsel begleitet. Der Abstand zwischen den Zügen beträgt dabei
nur ca. einen Meter. Wegen eines weiteren Rettungsdiensteinsatzes auf
der gleichen Bahnstrecke kam es hierbei jedoch leider zu höheren
Wartezeiten bis zum Eintreffen des Ersatzzuges, da aufgrund des
Paralleleinsatzes nicht sofort an den ICE herangefahren werden
konnte.

Während des gesamten Einsatzes wurde die Bahn kontrolliert und war
jederzeit rauchfrei. Für einen eventuell eintretenden Notfall stand
ein Rettungswagen an der Einsatzstelle zur Verfügung. Die Fahrgäste
nahmen die Situation ruhig auf und wurden durch die Bahn versorgt.
Der Einsatz der Feuerwehr Düsseldorf endete nach circa drei Stunden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
David Herresbach
Pressedienst Feuerwehr Düsseldorf
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: feuerwehr(at)duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2109984

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mann sitzt auf Parkbank und onaniert
Feuerwehreinsatz nach Waldbrand beendet
Gemeldeter Wohnungsbrand in Bochum-Hiltrop
alleinbeteiligter Verkehrsunfall am Krankenhaus mit einer schwerverletzten Person und hohem Sachschaden
(Ludwigshafen) - Raub einer Handtasche

Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de