. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(GP) Donzdorf - Mehrere Schwerverletzte nach Unfall - Vier Schwerverletzte und ein Leichtverletzter sind das Ergebnis eines Unfalls am Donnerstagabend bei Donzdorf. Die Polizei sucht Zeugen.

06.04.2019 - 09:09 | 2110190



(ots) - Gegen 17:40 Uhr befuhr der 40-jährige
Unfallverursacher mit seinem Golf die Kreisstraße 1402 von Donzdorf
kommend in Richtung Nenningen. An der Einmündung nach Reichenbach
unter Rechberg wollte er nach links abbiegen. Dabei ließ er das erste
Fahrzeug des Gegenverkehrs rechts abbiegen und zog dann nach. Der
40-Jährige übersah jedoch, dass ein weiteres Fahrzeug entgegen kam
und missachtete dessen Vorrang. In diesem Skoda saß ein 36-Jähriger
mit seiner Frau und den beiden Kindern. Im Einmündungsbereich kam es
zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 36-jährige Familienvater
wurde beim Zusammenstoß schwer verletzt. Er musste am Unfallort von
einem Notarzt behandelt werden. Seine 33-jährige Frau und die beiden
4 und 6 Jahre alten Kinder wurden ebenfalls schwer verletzt. Alle
waren vorschriftsmäßig gesichert. Alle Familienmitglieder kamen in
Krankenhäuser. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Er konnte
nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. An
den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 17.000
Euro. Das Verkehrskommissariat Mühlhausen nahm den Unfall auf. Zur
Klärung des Unfallherganges werden Zeugen gesucht, die hinter den
beteiligten Fahrzeugen gefahren sind. Insbesondere der Fahrer eines
dunklen SUV, welcher aus Richtung Nenningen kam und nach rechts in
Richtung Reichenbach unter Rechberg abbog. Die Zeugen werden gebeten,
sich unter Tel.-Nr. 07335/96260 zu melden.

+++++++++++++++++++ (0640133) Polizeiführer vom Dienst/Bo, Telefon
0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz(at)polizei.bwl.de




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2110190

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-UL
Stadt: Ulm

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de