. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0243 --Raubüberfall mit Messer - Täter gefasst!--

07.04.2019 - 13:31 | 2110738



(ots) -

-

Ort: Bremen-Horn-Lehe, Hochschulring
Zeit: 06.04.2019, 18:10 Uhr

Zivile Polizeikräfte nahmen am Samstagabend einen Räuber sowie
seinen möglichen Komplizen fest. Der 28-jährige Täter hatte kurz
zuvor einen 24-Jahre alten Mann in Bremen-Horn überfallen und mit
einem Messer verletzt. Der 24-jährige Bassumer wurde nach dem Angriff
zur Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Der 24-jährige Mann war am frühen Samstagabend zu Fuß im
Hochschulring unterwegs, als er plötzlich von dem Räuber angegriffen
wurde. Der 28-Jährige schlug dem Bassumer unvermittelt ins Gesicht,
bedrohte diesen mit einem Messer und forderte die Herausgabe von
Bargeld. Anschließend schnitt er die Jackentasche des jungen Mannes
mit dem Messer auf und entnahm dessen Mobiltelefon. Hiernach
flüchtete der Räuber mitsamt der Beute. Der 24-Jährige zog sich durch
den Angriff schwere, jedoch keine lebensgefährlichen, Verletzungen
zu. Mit Stich- und Schnittverletzungen am Bein wurde er stationär in
einem Bremer Krankenhaus aufgenommen.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten Zivilkräfte
den 28-jährigen Räuber in einer Parkanlage in der Bremer
Bahnhofsvorstadt antreffen. Der Mann war gerade dabei, seine Kleidung
mit einer anderen männlichen Person zu wechseln. Bei der Durchsuchung
des 28-Jährigen konnte das Mobiltelefon des jungen Bassumers sowie
ein Messer aufgefunden werden.

Beide Personen, sowohl der Räuber als auch sein möglicher
Komplize, wurden vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen wegen
schweren Raubes wurden aufgenommen. Die Haftprüfung des 28-Jährigen
dauert an.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de


http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2110738

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de