. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Neues aus Weimar

08.04.2019 - 13:02 | 2111398



(ots) - Diebstahl eines Kunstwerkes

Aus einem Raum der Galerie Eigenheim in der Asbachstraße, wurde am
Sonntagnachmittag (zwischen 14:00 Uhr und 14:30 Uhr) eine
Südseemuschel mit integriertem Lautsprecher in der Größe 25 cm x 20
cm x 15 cm entwendet. Das Kunstwerk, im Wert von circa 1200 Euro,
befand sich auf einem Sockel und war nicht gesichert. Zur Tatzeit
herrschte großer Andrang in den Räumen der Galerie. Hinweise an die
Polizei Weimar unter 03643/8820.

Aufgefahren

Am Sonntagvormittag, gegen 11:10 Uhr, fuhr eine 24-jährige
Opelfahrerin auf der Wohlsborner Straße von Großobringen in Richtung
Wohlsborn. An einer schmalen Stelle fuhr sie an den rechten
Fahrbahnrand um den Gegenverklehr passieren zu lassen. Eine
nachfolgende 42-jährige Frau erkannte dies zu spät und fuhr mit
ihren Skoda auf den haltenden Opel auf. Durch das Auslösen des
Airbags verletzte sich die Skodafahrerin und wurde in die Klinik
nach Weimar gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden
von circa 8000 Euro.

Rechts vor links

Ein Pkw Fiat war am Sonntagvormittag, gegen 11:25 Uhr, auf der
Brehmestraße in Richtung Schopenhauerstraße unterwegs. An der
Kreuzung zur Meyerstraße missachtete er die Vorfahrt eines von rechts
kommenden VW Touran und stieß mit diesen zusammen. Beide Fahrer
blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von circa 10000 Euro.

Geschädigte nach Unfall gesucht

Eine Fußgängerin (weiteres nicht bekannt) wurde am Samstag, gegen
13:45 Uhr, am Fußgängerüberweg (Zebrastreifen) in der
Marcel-Paul-Straße von einem Pkw Renault angefahren und zu Boden
geschleudert. Der Fahrer stieg aus und kümmerte sich um die Frau.
Ohne jedoch die Polizei zu verständigen trennte man sich vor Ort.
Die Fußgängerin soll im Anschluss zur nahegelegenen Bushaltestelle


gelaufen sein und ist mit dem Bus weggefahren. Die Polizei Weimar
bittet die Fußgängerin, sich unter der Telefonnummer 03643/8820 zu
melden.

Sachbeschädigung am 28.03.2019

Zu einer Sachbeschädigung kam es am Freitag den 28.03.2019 in der
Dorfstraße in Weimar-Schöndorf. Ein unbekannter Radfahrer rammte sein
Hinterrad in die Tür eines Pkw Kia, welcher zuvor in einer Baustelle
entgegengesetzt in der Einbahnstraße unterwegs war. Der Radfahrer
wurde wie folgt beschrieben: sehr schlank, 185 cm groß, blonde Haare,
er trug einen schwarz/roten Lederrucksack eines Kurierdienstes und
eine Mütze. Hinweise an die Polizei Weimar unter 03643/8820.




Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar(at)polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2111398

Kontakt-Informationen:
Firma: Landespolizeiinspektion Jena

Ansprechpartner: LPI-J
Stadt: Weimar

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Landespolizeiinspektion Jena

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de