. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Frisch ausgebildete Polizeihelfer gehen bald auf Streife:

Polizeipräsident Stelzenbach und Bürgermeister übergeben Dienstausweise

08.04.2019 - 13:55 | 2111486



(ots) - Einladung für Medienvertreter:

Fritzlar/ Gudensberg/ Bad Wildungen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie recht herzlich zur In-Dienst-Stellung der für
Fritzlar, Gudensberg und Bad Wildungen ausgebildeten 15 freiwilligen
Polizeihelfer/-innen ein.

Die Veranstaltung findet am

Donnerstag, 11. April 2019, um 10 Uhr, im Rathaus der Stadt
Fritzlar, 34560 Fritzlar, Zwischen den Krämen 7

statt. Der Präsident des Polizeipräsidiums Nordhessen, Herr Konrad
Stelzenbach, wird gemeinsam mit einem Vertreter des Hessischen
Innenministeriums -Landespolizeipräsidium- und den Bürgermeistern der
Städte Fritzlar (Herr Hartmut Spogat) und Bad Wildungen (Herr Ralf
Gutheil) sowie dem Stadtrat aus Gudensberg (Herr Günther Hempel) den
freiwilligen Polizeihelfern ihre Ausbildungsnachweise und
Dienstausweise aushändigen. Die 15 frisch gebackenen Polizeihelfer
werden dann voraussichtlich Ende April erstmals in den Kommunen auf
Streife gehen.

Mehr Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger, Unterstützung der
Vollzugspolizei und aktives Eintreten der Bevölkerung gegen
Kriminalität sind die Kernpunkte, die das Hessische Ministerium des
Innern und für Sport mit dem Modellprojekt "Freiwilliger
Polizeidienst" verbindet. Der Freiwillige Polizeidienst dient dem
Ziel, insbesondere durch das

-Zeigen von Präsenz, -Beobachten und Melden von Wahrnehmungen
betreffend die öffentliche Sicherheit und Ordnung und -vorbeugende
Gespräch mit dem Bürger,

die objektive und subjektive Sicherheitslage im Bereich der Städte
und Gemeinden weiter zu verbessern.

Um Ihre Betreuung bei dieser Veranstaltung sicherstellen zu
können, bitten wir Sie bis Mittwochnachmittag, 10. April 2019, um
Anmeldung bei der Pressestelle des Polizeipräsidiums Nordhessen in


Kassel, Tel.: 0561 - 910 1022.

Torsten Werner Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1008 E-Mail:
poea.ppnh(at)polizei.hessen.de




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh(at)polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh(at)polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2111486

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KS
Stadt: Kassel

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Moers - Auto gestohlen / Zeugen gesucht
Landkreis Wesermarsch: Sattelzug auf der B 211 im Bereich Ovelgönne verunfallt +++ Vollsperrung der B 211 am Abend für Bergungsarbeiten +++ Nachtrag
Verkehrsunfallflucht in Alzey mit hohem Sachschaden
Vollsperrung der L 282, km 10,7 zwischen "Heideeck" und der Ortschaft 29355 Beedenbostel aufgrund Bergungsarbeiten
Darmstadt - Tiefgarage als Drogenversteck genutzt

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de